Kriminalpolizei Weilheim sucht Zeugen 

Brand in einem Stadel in Sachsenkam

+
Scheunenbrand in Sachsenkam: die Kripo ermittelt und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Angaben in dem Fall machen können.

Sachsenkam - Am Freitagabend (15. Mai) kam es in einem Stadel zum Ausbruch eines Feuers. „Zum Glück konnte der Brand rasch gelöscht werden, so dass nur geringer Sachschaden entstand und niemand verletzt wurde“, berichtet Polizeihauptkommissar Stefan Sonntag.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte am Freitag gegen 23 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und kurz darauf das Feuer in einer Stadel in der Ahornstraße in Sachsenkam entdeckt. Zusammen mit dem Besitzer gelang es den beiden Männern einen in Brand geratenen Heuhaufen und Holz bis zum Eintreffen der Feuerwehr weitgehend selbst zu löschen.

Die Polizei schätzt den Sachschaden derzeit auf eine Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim. Sie bittet auch um Hinweise möglicher Zeugen, die sachdienliche Angaben in dem Fall machen können, unter der Tel: 0881/6400. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Regiomat oder Ruhezone: Ickinger Gemeinderat diskutiert über Flächennutzung vor dem Rathaus
Regiomat oder Ruhezone: Ickinger Gemeinderat diskutiert über Flächennutzung vor dem Rathaus
Bauausschuss befürwortet drei Mehrfamilienhäuser in Geltinger Ortsmitte
Bauausschuss befürwortet drei Mehrfamilienhäuser in Geltinger Ortsmitte
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer

Kommentare