„Brutzeit ist noch nicht vorbei“

Bootfahrverbot auf der Oberen Isar und Warnung für den Bereich Pupplinger Au

+
Auf der Oberen Isar gilt ab sofort ein Bootfahrverbot. Das hat das Tölzer Landratsamt mitgeteilt und erst einmal eine Allgemeinverfügung dafür erlassen.

Lenggries – Vorübergehendes Bootsfahrverbot aufgrund des Vogelartenschutzes sowie der eigenen Sicherheit – das hat das Tölzer Landratsamt mitgeteilt und eine Allgemeinverfügung erlassen. Betroffen davon ist die Isar zwischen der Landkreisgrenze ab der Gemeinde Wallgau (Kreis Garmisch-Partenkirchen) sowie der Brücke Ochsensitz in Lenggries.

„Dringend abgeraten wird zudem die Befahrung der Isar im Bereich Pupplinger Au wegen Wildholzansammlungen“, erklärt Cornelia Breiter, Sachgebietsleiterin für Wasser und Boden im Tölzer Landratsamt. Der Grund seien eingestürzte und quer liegende Bäume, in deren Bereich sich auch Brutplätze von vom Aussterben bedrohter Vogelarten befinden.

Ein vorübergehendes Befahrungsverbot sei erforderlich, zumal ansonsten beim Umtragen der Hindernisse mit Wasserfahrzeugen, die Brutplätze und Gelege im FFH-Gebiet zerstört oder beeinträchtigt werden können. „Die Brutzeit ist noch nicht abgeschlossen“, betont Breiter weiter.

Daher ist bis zur Beendigung der Brutzeit das Befahren der Isar mit Booten und Wasserfahrzeugen aller Art in diesem Bereich vorübergehend verboten. Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen hat dafür nun eine Allgemeinverfügung erlassen.

Grundsätzlich darf die Isar mit geeigneten Booten nach den Bestimmungen der Gemeingebrauchsverordnung seit Montag (1. Juni) wieder befahren werden. Nun gilt aber erst einmal die Allgemeinverfügung des Tölzer Landratsamts. Breiter erinnert jedoch: „Die Isar ist ein Wildfluss, einhängende Bäume, Treibholz oder weitere Hindernisse können jederzeit vorkommen“. dwe

_________________________

Jeweils aktuelle Informationen zur Bootsverordnung auf der Isar finden sich auf der Homepage des Landratsamtes auf www.lra-toelz.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online

Kommentare