Caritas-Zentrum Bad Tölz-Wolfratshausen

Aktion Schöpfkelle

+
Kommt gut an: Bei der„Schöpfkelle“ der Caritas werden in Geretsried und Bad Tölz jeweils warme Mahlzeiten ausgegeben.

Geretsried/Bad Tölz - Die Coronakrise schweißt zusammen und ruft viele spontane Hilfsangebote ins Leben. Wie die „Aktion Schöpfkelle“ des Caritas-Zentrums Bad Tölz-Wolfratshausen: In Geretsried und Bad Tölz wird jeweils von Montag bis Freitag warmes Mittagessen ausgegeben.

"Die Aktion Schöpfkelle kommt gut an und wird deshalb fortgesetzt", berichtet Bettina Krägenow vom Caritas Zentrum Bad Tölz-Wolfratshausen. 

Die Mahlzeiten werden in zwei Caritas-Einrichtungen frisch gekocht und für drei Euro pro Essen jeweils zwischen 12 und 13 Uhr ausgegeben: in Geretsried am Haus für Kinder (Isardamm 14, Eingang am Lehrerparkplatz) und in Bad Tölz an der Franziskanerkehre neben dem Hauptportal des Klosters. 

Dabei werde auf den nötigen Abstand geachtet, erklärt Krägenow weiter. Aufgrund der besonderen Hygienevorschriften werde zudem Einmal-Geschirr verwendet. Wer die Sozialcard, einen Ausweis der Tafel oder die Bescheinigung einer Hilfsorganisation (Malteser, Johanniter, BRK, Caritas) mitbringt, kann das Angebot nutzen. dwe

Auch interessant

Kommentare