Sieben Neuinfektionen seit vergangener Woche

Corona: 12 Personen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in Quarantäne

+
Symbolbild

Landkreis - Im Vergleich zur vergangenen Donnerstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen auf 435 gestiegen. Die Zahl derer, die aus der Quarantäne entlassen wurden, liegt nach wie vor bei 413. Aktuell positiv sind momentan sieben Personen in Bad Tölz, zwei in Dietramszell und je eine Person in Lenggries, Gaißach und Wolfratshausen. "Die sieben Personen aus Bad Tölz wurden bei einer Reihentestung in verschiedenen Einrichtungen zufällig ermittelt", berichtet Landratsamtsprecherin Sabine Schmid.

Schon vor dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung hat das Gesundheitsamt Anfang Juni mit den regelmäßigen Testungen für Beschäftigte in Alten- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung begonnen. Das Gesundheitsamt geht von rund 1.320 Mitarbeitenden in 27 Alten- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung aus. In drei dieser Einrichtungen wurden am Mittwoch, 24. Juni, sieben asymptomatische Mitarbeiter positiv bestätigt. Noch am gleichen Tag wurden sämtliche Bewohner der drei betroffenen Einrichtungen abgestrichen. Auch die Kontaktpersonen-ermittlung ist abgeschlossen, alle Kontaktpersonen wurden informiert und die Testung veranlasst.

Dr. Stephan Gebrande, Leiter des Gesundheitsamtes geht davon aus, „dass die Zahl der Neuinfektionen hier im Landkreis aufgrund dieser Reihentests noch einmal ansteigen kann, aber nur so werden durch angeordnete Quarantänemaßnahmen Infektionen bei stark gefährdeten Risikogruppen verhindert".

Bürgertelefon wird eingestellt

Das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen stellt das Bürgertelefon zu Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus, das seit Mitte März geschaltet war, am Freitag, 26. Juni, ab 12 Uhr ein. Bei allgemeinen Fragen rund um das Coronavirus können sich Bürger an die Hotline der Staatsregierung unter der Tel: 089 / 122 220 wenden. Diese ist täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Das Bayerische Staatsministerium des Innern hat online auf www.corona-katastrophenschutz.bayern.de Antworten auf viele Fragen zu diversen Themenbereichen zusammengestellt.

Personen, die Fragen zum Management von Kontaktpersonen und Fällen oder zur Hygiene haben, wenden sich bitte an das Gesundheitsamt per E-Mail an g-amt@lra-toelz.de oder unter Tel: 08041 505-483. Fragen zu Regelungen für Betriebe, Selbständige, Kunst- und Kulturschaffende oder auch zu Veranstaltungen sind ebenfalls per E-Mail an wifoe@lra-toelz.de zu richten. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

1.000 Euro fürs Tierheim Gelting
1.000 Euro fürs Tierheim Gelting
DLRG-Ortsverband blickt auf viele Übungsstunden und Einsätze zurück
DLRG-Ortsverband blickt auf viele Übungsstunden und Einsätze zurück
Tölzer Bergwacht im Einsatz: 60-Jährige stürzt und verletzt sich am Bein
Tölzer Bergwacht im Einsatz: 60-Jährige stürzt und verletzt sich am Bein
Zahl der Infizierten liegt bei 461: aktuell sind 26 Bürger aktiv erkrankt
Zahl der Infizierten liegt bei 461: aktuell sind 26 Bürger aktiv erkrankt

Kommentare