300 am Tag möglich

Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto

Schlange stehen für einen Corona Schnelltest
+
Schnelltest-Station an der Geretsrieder Böhmerwaldstraße.
  • Daniel Wegscheider
    vonDaniel Wegscheider
    schließen

Geretsried – Eine neue Station zur Corona-Schnelltestung gibt es ab sofort in Geretsried, und zwar vor dem Gelände des hiesigen Pizzaunternehmens Franco Fresco an der Böhmerwaldstraße 50.

Durchgeführt werden dort die Tests dann im Gustavo Gusto-Verkaufshäuschen. Ohne Anmeldung können sich Bürger jeweils montags und mittwochs von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr sowie immer am Freitag (13.30 – 18 Uhr) von geschultem Personal testen lassen. Mitzubringen ist ein Ausweisdokument mit Lichtbild und Geburtsdatum. Das amtlich anerkannte Testergebnis wird derzeit noch in Papierform ausgestellt, ein digitales System ist in der Planung. Das zertifizierte Test-Ergebnis (Zertifikat) wird per E-Mail verschickt oder kann auf Wunsch in Papierform ausgegeben werden (Wartezeit rund 15 Minuten). Apropos Wartezeit: Um diese zu verkürzen, besteht die Möglichkeit sich bereits vor dem eigentlichen Schnelltest online auf schnelltest.excura.de anzumelden.

Durchgeführt werden die kostenlosen Tests von der Firma Excura UG (Wolfratshausen), die dafür vom Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beauftragt wurde. Aktuell sind an den jeweiligen Tagen rund 300 Tests möglich.

„Wir wollen mit der Teststation den Menschen in Geretsried eine Möglichkeit bieten, sich hier schnell und unkompliziert testen zu lassen und hoffen, dass wir damit zur erfolgreichen Eindämmung von Corona beitragen können“, sagt Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer von Franco Fresco. Ein Bitte hat das Franco Fresco-Unternehmen noch an die Bürger: Aufgrund der räumlichen Situation bestehen keine Parkmöglichkeiten vor oder direkt auf dem Firmengelände.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare