Polizei warnt vor starken Rauchentwicklung in der Innenstadt

Dachstuhlbrand am Obermarkt in Wolfratshausen

Dachstuhlbrand am Obermarkt in Wolfratshausen
+
Die Feuerwehr riegelt den Bereich Obermarkt ab und bekämpft den Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus.

Wolfratshausen - Im Bereich Obermarkt in Wolfratshausen hat es einen Großeinsatz von Einsatz- und Rettungskräften gegeben. Dort brannte Mittwochmittag der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftshaus.

Update 16 Uhr: Drei Bewohner des Hauses mussten von der Feuerwehr teils mit der Drehleiter aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Insgesamt wurden nach derzeitigem Stand vier Personen leicht verletzt, hierbei handelt es sich um drei Bewohner und einen Feuerwehrmann. Alle Verletzten wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim übernahm umgehend vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache. Da die Brandstelle von den Brandfahndern der Kriminalpolizei frühestens im Laufe des morgigen Tages betreten werden kann, können derzeit hierzu noch keinerlei Aussagen getroffen werden. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen bislang jedoch nicht vor. Die Schadenshöhe dürfte nach einer ersten Einschätzung im mittleren sechsstelligen Bereich liegen.

Update 12:41 Uhr: Die Polizei widerruft ihre Warnmeldung bezüglich der Rauchentwicklung aufgrund eines Dachstuhlbrandes in Wolfratshausen: „Der Rauch hat sich verzogen, die Löscharbeiten dauern aktuell noch an“, ergänzt Carolin Englert, Pressesprecherin vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Die geretteten Personen aus dem brennenden Gebäude werden derzeit im Krankenhaus versorgt.

Erstmeldung: Kurz nach 12 Uhr am Mittwoch (2.Dezember) meldet die Integrierte Leitstelle den Brand eines Dachstuhls von einem Wohn-/Geschäftshaus im Bereich Obermarkt mitten in der Wolfratshauser Innenstadt. „Da der Rauch derzeit gut abzieht, besteht aktuell keine Gefahr für die Bevölkerung“, berichtet Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Der Verkehr werde in dem betroffenen Bereich umgeleitet, damit die Rettungskräfte ungestört arbeiten können.

Dicke Rauchschwaden dringen aus dem Wohngebäude am Obermarkt in Wolfratshausen.

Derzeit gibt es laut Polizei noch keinen genaueren Angaben zu dem Brand, aber Sonntag schildert einige Szenen, die sich dort zugetragen haben. So schlagen Flammen aus dem Dachstuhl und es mussten „mehrere Personen per Leiter aus dem Gebäude gerettet werden“. Sie werden derzeit vom Rettungsdienst versorgt. Unklar ist derweil, wie viele Personen sich zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs im Gebäude befanden. Auch der Grund des Brandes ist noch völlig unklar.

Die Feuerwehr riegelt den Bereich Obermarkt ab und bekämpft den Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus.

Die Polizei bittet die Bevölkerung aufgrund der starken Rauchentwicklung bis zum Einsatzende „Türen und Fenster geschlossen zu halten.“ dwe

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare