Neueröffnung Kindertagespflege

Das „Erlennest“ betreut Klein- und Grundschulkinder – Anmeldung jetzt möglich

Vorsitzende vom Verein „Erlebnis Lernen“ Michaela Lüttich.
+
Vorsitzende vom Verein „Erlebnis Lernen“ Michaela Lüttich.

Geretsried – Am 15. März ist es soweit – die Großtagespflege „Erlennest“ am Neuen Platz 14 in Geretsried öffnet ihre Pforten.

Bis zu zehn Kinder im Alter von eineinhalb Jahren bis zur zweiten Klasse Grundschule werden dort werktags tagsüber betreut. Der Trägerverein „ErLe-Erlebnis Lernen“ habe die Großtagespflege Erlennest „mit viel Engagement und Herzblut gegründet“, berichtet Vereinsvorsitzende Michaela Lüttich. „Wir möchten, dass sich alle wohlfühlen. Die Kinder, die Eltern, die Mitarbeitenden“. Dafür sei der kleine aber feine Rahmen einer Großtagespflege dafür ideal.

Das „Erlennest“ wird zukünftig von zwei erfahrenen Erzieherinnen und einer Kinderpflegerin betreut. „Eine feste Bezugsperson für jedes Kind gibt Sicherheit und erleichtert die Eingewöhnung“, sagt Lüttich weiter. Die Kinder können zudem miteinander essen, toben, ruhen und draußen spielen. Für Letzteres biete sich insbesondere der große Spielplatz hinter dem Haus an.

In einer Großtagespflege gehe es, ganz anders als der Name erwarten lässt, recht familiär zu, erklärt Lüttich. Dies werde durch die kleine Gruppengröße und eben die fest zugeteilte Bezugsperson ermöglicht. So wird etwa das Mittagessen gemeinsam vorbereitet. Aber auch bei anderen Aktivitäten werden die Kinder ihrem Alter entsprechend in die Planung und Vorbereitung miteinbezogen.

Infokasten


Wer sein Kind gerne im „Erlennest“ betreuen lassen möchte, meldet sich unter Tel: 01525/302 24 13 oder via E-Mail an: erlennest@erlebnis-lernen.de). Weitere Informationen gibt es online auf www.erle-erlebnis-lernen.de/angebote.

Partizipation ist ein wichtiger Baustein in der Entwicklung der Kinder zu selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen. Kinder sind die Zukunft, sie können die Welt mitgestalten, in der sie leben. Werte wie Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz, Fairness und Toleranz werden bei uns gelebt. dwe

Auch interessant

Kommentare