Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung

Lenggrieser DAV-Sektion kratzt an 2000er-Marke

Vorstandschaft des Alpenvereins mit Sepp Hundegger, Toni Erhard, Kathi Riesch, Gerhard Henschel,  Sabine Rest, Mark Thomas, Andreas Walser, Roman Haehl sowie Markus Kuntzke.
+
Die neugewählte Vorstandschaft des Alpenvereins mit (v.l.) Tourenwart Sepp Hundegger, Hüttenwart Toni Erhard (Baieralm), Schatzmeisterin Kathi Riesch, 2. Vorstand Gerhard Henschel, 1. Vorstand Sabine Rest, Jugendreferent Mark Thomas, Schriftführer Andreas Walser, Naturschutzreferent Roman Haehl sowie Hüttenwart Markus Kuntzke (Lenggrieser Hütte).

Lenggries - Die Alpenvereinssektion Lenggries hat ihre Vorstandschaft neu gewählt.

Die Sektion Lenggries des Alpenvereins ist gut durch die Corona-Pandemie gekommen. Das wurde in den Berichten der Vorstandschaft bei der Mitgliederversammlung in der Lahnerstubn deutlich.

Zwar war das Vereinsleben stark eingeschränkt und die meisten Aktivitäten mussten abgesagt werden, doch der Verein nutzte die Zeit gut, um die vereinseigene Unterkunftshütte am Seekarkreuz von Grund auf zu sanieren. Und der Mitgliederzuwachs ist ungebremst, deshalb wird der Verein bald die 2000er-Marke überspringen.

Turnusmäßig gewählt haben die anwesenden 36 Mitglieder auch. Dabei ergaben sich im Vorstand und im Ausschuss drei Veränderungen: Zweiter Vorstand Paul Stock trat nach 13 Jahren im Amt nicht mehr an und wurde durch Gerhard Henschel ersetzt. Für den langjährigen Hüttenwart Michael Erhard übernahm Markus Kuntzke dessen Ehrenamt. Und dann musste auch noch ein neuer Naturschutzreferent gewählt werden für den im Frühjahr verstorbenen Fritz Erhard, was für den Verein ein schmerzlicher Verlust war. Seine Aufgabe wird zukünftig Roman Haehl fortführen.

Alle übrigen Vorstands- und Ausschussmitglieder stellten sich für eine dreijährige Wahlperiode erneut zur Verfügung. Das sind neben der Vorsitzenden Sabine Rest die Schatzmeisterin Kathi Riesch, Schriftführer Andreas Wagner, Jugendreferent Mark Thomas, Hüttenwart Toni Erhard (Baieralm), Wegewart Thomas Berger und Tourenwart Sepp Hundeggger. Alle Aktiven wurden von der Versammlung per Akklamation einstimmig gewählt.

Aus den Berichten der Vereinsführung und den Wortmeldungen der Mitglieder ergab sich der Eindruck eines sehr lebendigen Vereinslebens. Sabine Rest beschrieb anhand von Bildern den aufwändigen Umbau und die Erweiterung der Lenggrieser Hütte. Bei der Sanierung des maroden Altbaus habe es so manche unliebsame Überraschung gegeben, die den Erfolg des Projektes allerdings nicht aufhalten konnte, betonte sie. Im Wesentlichen wurden neue Wach- und WC-Räume geschaffen und das Dach komplett erneuert. In ihrem „Danke an alle freiwilligen Helfer“ machte Rest deutlich, wie deren Unterstützung maßgeblich zum Gelingen des Vorhabens und zur Kostenreduzierung beigetragen hat.

In ihrem Kassenbericht erläuterte Kathi Riesch, wie der Verein die teure Baumaßnahme dank eines günstigen Kredites und der Unterstützung durch den Hauptverein stemmen kann. In den anderen Berichten wurde deutlich, dass der Verein trotz Corona weiterhin gut funktionierte und es sehr wohl gemeinsame Aktivitäten gegeben hat. Dann wurde von den Mitgliedern auch noch eine Satzungsänderung gemäß den Vorgaben des Hauptvereins verabschiedet. Sie stellt unter anderem sicher, dass die Ehrenamtspauschale für Aktive auf rechtlich sichere Füße gestellt wird.

Saniert werden soll in Bälde von einer Fachfirma und mit tatkräftiger Unterstützung durch ehrenamtlicher Helfer des Vereins der beliebte Steig vom Sylvensteinsee über die Hölleialm zur Hochalm. Blasius Heiß regte daraufhin an, auch am Sulzersteig zur Lenggrieser Hütte nachzubessern. Noch sei das mit geringen Mitteln möglich. rbe

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall - Ab Montag 3G im Landratsamt
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall - Ab Montag 3G im Landratsamt
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall - Ab Montag 3G im Landratsamt
Ex-Kreisbrandinspektor und ehemaliger Stadtrat erhalten Auszeichnungen
Bad Tölz - Wolfratshausen
Ex-Kreisbrandinspektor und ehemaliger Stadtrat erhalten Auszeichnungen
Ex-Kreisbrandinspektor und ehemaliger Stadtrat erhalten Auszeichnungen
Jugendrat formiert sich
Bad Tölz - Wolfratshausen
Jugendrat formiert sich
Jugendrat formiert sich
Isar-Kaufhaus-Abbruch hängt von Investor und Nachbarn ab
Bad Tölz - Wolfratshausen
Isar-Kaufhaus-Abbruch hängt von Investor und Nachbarn ab
Isar-Kaufhaus-Abbruch hängt von Investor und Nachbarn ab

Kommentare