Bald ist es soweit

Der Nikolaus macht zwar keine Hausbesuche, doch er kommt trotzdem

Nikolaus und Krampus auf dem vom Taubenloch zum Tölzer Christkindlmarkt
+
Nikolaus und Krampus unterwegs vom Taubenloch zum Tölzer Christkindlmarkt

Landkreis / Wolfratshausen - Die Kolpingsfamilien Wolfratshausen, Waldram und auch Geretsried organisieren seit mehreren Jahrzehnten den Besuch des Heiligen Nikolaus, der bis heute sehr beliebt und stets schnell ausgebucht ist.

In diesem Jahr ist alles etwas anders: Die Kolpingsfamilien Wolfratshausen, Waldram und Geretsried haben sich, vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie, entschieden, in diesem Jahr keinen Nikolaus-Dienst anzubieten!

Aus Verantwortung gegenüber der besuchten Kinder und Familien, aber auch gegenüber ihren Nikoläusen und Helfern, können wir den beliebten Besuchsdienst dieses Jahr nicht anbieten! Den schönen, alten Brauch soll es im nächsten Jahr im gewohnten Umfang wieder geben, wenn die Umstände dies zulassen.

Die Kolpingsfamilien Wolfratshausen und Waldram haben sich jedoch, in Zusammenarbeit mit dem Sachbereich Kultur der Stadt Wolfratshausen, eine kleine Überraschung ausgedacht. Am Samstag, 5. Dezember, um 13.30 Uhr, ist er am Marienplatz anzutreffen. 

Nikolausroute 1 in Wolfratshausen
Nikolausroute 2 in Wolfratshausen

Am Samstag, 6. Dezember, fährt der Nikolaus mit seinen Gehilfen und einer Kutsche auf zwei verschiedenen Routen durch Wolfratshausen. Eine Kutsche fährt etwa 14 Uhr ab Parkplatz Loisachhalle über den Stadtteil Weidach - mit Stopps am Parkplatz der Feuerwehr Weidach (etwa 14.30 Uhr) über Floßlende Weidach (etwa 15.00 Uhr) bis hin zum Marienplatz (etwa 15.30 Uhr). Die zweite Kutsche fährt durch Waldram (Start ist in der Föhrenwaldstraße, gestoppt wird am Badehaus, Parkplatz Kirche St. Josef der Arbeiter) und Farchet (gestoppt wird hier an der Mehrzweckhalle - „Der Grieche“) und endet beim Parkplatz des Isar-Loisach-Stadions. Auf beiden Routen wird an den Stopps eine Kleinigkeit an Kinder verteilt. Die aktuellen Hygienemaßnahmen (Maske und Abstand) sind dringend einzuhalten. fra

Auch interessant

Kommentare