Eigene Währung für guten Zweck

Die Dietramszeller Mark - ein Wertgutschein der Anerkennung zum Ausdruck bringen soll

D‘zeller Mark hat einen Wert von 10 Euro
+
D‘zeller Mark hat einen Wert von 10 Euro

Dietramszell – Um eine Anerkennung besonderer Bürger zum Ausdruck zu bringen entstand die Idee diesen Personen von der Gemeinde Dietramszell einen Wertgutschein „D-Mark“ (Dietramszeller Mark) im Wert von zehn Euro zukommen zu lassen.

Als Empfängerkreis sind Vereine, die Jugendleiter haben, Eltern von in diesem Jahr Neugeborenen und alle Senioren ab 80 Jahren vorgesehen. Die Dietramszeller Mark kann eingelöst werden bei den Gaststätten, im Lebensmitteleinzelhandel, bei Friseuren, in der Bäckerei, der Eisdiele und im Blumenladen. Alle angefragten Gewerbetreibenden haben ihre Bereitschaft zum Mitmachen erklärt. Wo die D‘zeller Mark einlösbar ist, steht auf der Rückseite des Wertgutscheins.

So funktioniert die D‘zeller Mark

Der Inhaber des Wertgutscheins übergibt dem Gewerbetreibenden die D-Mark. Der kleine Abriss auf der rechten Seite verbleibt bei dem Gewerbetreibenden und der restliche Gutschein verbleibt beim Inhaber. Die Einlösung des Gutscheines ist bis zum 01. September 2021 möglich. Die Gewerbetreibenden legen im Nachgang die Abrisse der Gutscheine der Gemeinde vor und erhalten den Gegenwert per Überweisung.

„Derzeit gibt es insgesamt 61 Vereine, die zum Teil Jugendarbeit betreiben. Weiterhin leben in der Gemeinde fast 300 Senioren über 80 und knapp über 70 Neugeborene.“ berichtet der Erste Bürgermeister Josef Hauser.

Die D-Mark ist nur gültig, wenn sie im Original links oben unterschrieben ist. Daneben befindet sich ein Originalaufdruck des Dienstsiegels. Der Wertgutschein ist aus Kartonpapier und sowohl links als auch rechts der Perforation mit einer fortlaufenden Nummer versehen.

Eine Einlösung gegen Bargeld und die gleichzeitige Einlösung von mehreren Gutscheinen ist ausgeschlossen. Die teilnehmenden Gewerbe sind auf der Rückseite aufgedruckt. red

Auch interessant

Kommentare