In einer Kurve kam die Frau von der Straße ab

Dietramszell/Ascholding: Auto überschlägt sich und landet im Acker

Ein Feuerwehrauto von vorne
+
Auch die Ascholdinger Feuerwehr war am Unfallort im Einsatz. (Symbolbild)
  • Viktoria Gray
    vonViktoria Gray
    schließen

Dietramszell/Ascholding - Wie die Geretsrieder Polizeiinspektion mitteilt, kam es am Dienstag, 6. April, zu einem Unfall im Gemeindebereich Dietramszell. Dabei überschlug sich ein Pkw.

Es war 23.30 Uhr, als man die Polizeiinspektion Geretsried zu einem Verkehrsunfall orderte. Wie dem Pressebericht zu entnehmen, kam eine 42-jährige Dietramszellerin von der schneebedeckter Fahrbahn ab.

Winterliche Straßenverhältnisse

Sie war in nördliche Richtung auf der Staatsstraße 2072 unterwegs. Nachdem sie wegen der winterlichen Bedingungen in einer Kurve von der Straße abkam, verlor die 42-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug. Die Frau aus Dietramszell kollidierte dann mit einem Kieshaufen. Das Fahrzeug überschlug sich darauf hin und landete im Anschluss auf einem Acker.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Wie die Polizei berichtet, entstand an dem Wagen ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der vollständige demolierte Pkw musste letztlich mit einem Abschleppdienst geborgen werden. Weiterhin berichtet die Polizei, dass auch die Ascholdinger Feuerwehr vor Ort war. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergung des verunglückten Pkw´s war die Staatstraße kurzzeitig gesperrt.

Auf Nachfrage der Rundschau berichtet Polizeihauptkommissar Nikolaus Hohenreiter, dass die Dietramszellerin augenscheinlich keinen Schaden vom Unfall trug. „Nach ersten Erkenntnissen schien die Frau unverletzt“, so Hohenreiter.

Lesen Sie hier auch: Polizei stoppt Feier an der Isar bei Wolfratshausen - 43-Jähriger will Stein auf Beamte schleudern

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare