Disput auf enger Fahrbahn

Egling: Auseinandersetzung zwischen Radlern und Autofahrerin eskaliert

Zwei Radler auf der Straße
+
Einer der Radler spuckte auf das Auto der Eglingerin. (Symbolbild)
  • Viktoria Gray
    vonViktoria Gray
    schließen

Egling/Eulenschwang - Am Samstag, 10. April, kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Holzhausen und Eulenschwang zu einem Streit zwischen zwei Radlern und einer Autofahrerin.

Wie die Polizeiinspektion Wolfratshausen mitteilt, eskalierte die Auseinandersetzung am Samstag. Es war gegen 11.30 Uhr, als eine 54-jährige Eglingerin auf der schmalen Verbindungsstraße zwischen Holzhausen und Eulenschwang unterwegs war. Da zwei Rennradler vor ihr nebeneinander fuhren, hupte sie, um auf sich aufmerksam zu machen. Daraufhin machten die Radler zwar Platz, einer von ihnen spuckte der Eglingerin beim Vorbeifahren aber auf ihren VW.

Situation eskaliert

Als sich die 54-Jährige über das Verhalten des Fahrradfahrers beschweren wollte, ließ sie ihre Fensterscheibe runter. Der Biker übergoss die Frau dann mit dem Inhalt seiner Trinkflasche. Die Auseinandersetzung gipfelte schließlich damit, dass der Radler beim Vorbeifahren offenbar absichtlich mit seinem Fahrrad an der linken Fahrzeugseite des VW entlangschrammte. „Die Radler konnten nach dieser „Begegnung“ unerkannt in Richtung des Gemeindegebietes Dietramszell fliehen“, berichtet Polizeihauptmeister Dominik Schmidt. Eine Täterbeschreibung konnte durch die sichtlich geschockte Eglingerin bis auf die für den Rennradsport übliche Bekleidung, nicht abgegeben werden.

Bilanz der Auseinandersetzung

Die Polizeiinspektion Wolfratshausen konnte im Nachhinein großflächige Lackschäden, ein stark beschädigten Außenspiegel und den flüssigkeitsverschmutzten Innenraum an dem VW dokumentieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare