Eine ordentliche Verabschiedung

Langjährige Stadträte werden würdig aus ihrem Ehrenamt entlassen

+
Die beiden Stadtratssenioren sind mit 30-jähriger Zugehörigkeit zum Gremium Ludwig Bauer (l.) und Anton Heufelder (beide CSU). Sie wurden am Dienstag - ebenso wie zehn weitere Kollegen - offiziell verabschiedet.

Bad Tölz – Endgültig Abschied vom Tölzer Stadtrat nahmen am Dienstag Bürgermeister Josef Janker (CSU), sein Stellvertreter Andreas Wiedemann (FWG) sowie die Stadträte Ludwig Bauer, Anton Heufelder (beide CSU), Margot Kirste (FWG), Ludwig Janker (CSU), Peter Priller (Grüne), Camilla Plöckl (SPD), Andrea Grundhuber (Grüne), Dr. Jürgen Renner (SPD) sowie Peter Wiedemann und Florian Rein (beide FWG).

Sie wurden im Rahmen einer nichtöffentlichen Sitzung im Rathaus im Beisein der Verwaltung mit Blumen und je einer Karikatur des bekannten Künstlers Hans Reiser verabschiedet.

Eigentlich sollte die Sitzung im März die letzte der mit dem Monat April zu Ende gegangenen Periode von 2014 bis 2020 sein, doch hatten sich mehrere Räte eine „ordentliche Verabschiedung“ gewünscht, wie Bürgermeister Josef Janker eingangs sagte. Deshalb wurde für den Dienstag die offizielle Schluss-Sitzung angesetzt. Bereits am kommenden Dienstag werden - dann öffentlich - im Tölzer Kurhaus der neue Bürgermeister Ingo Mehner (CSU) und die neuen Stadträte des 24-köpfigen Gremiums vereidigt.

Am Dienstag überreichte Janker jedem der ausscheidenden Stadtratsmitglieder einen Blumenstrauß und die Karikatur, verbunden mit einer persönlichen Würdigung. Bauer und Heufelder gehörten dem Gremium 30 Jahre an, Bauer war zudem von 2008 bis 2014 3. Bürgermeister. Margot Kirste kam 1996 erstmals in den Stadtrat, Ludwig Janker und Peter Priller waren seit 2002 im Stadtrat, Camilla Plöckl und Andrea Grundhuber gehörten dem Gremium seit 2005 bzw 2008 an. Jürgen Renner, Peter Wiedemann und Florian Rein absolvierten jeweils eine Periode (ab 2014).

Andreas Wiedemann und Josef Janker waren seit 1996 Stadträte, Wiedemann von 2002 bis 2008 3. und dann von 2008 bis 2020 2. Bürgermeister, während Janker ab 2008 bis zum 30. April, als 1. Bürgermeister die Geschicke der Stadt leitete. Beide wurden vom 3. Bürgermeister Christof Botzenhart mit einer launigen Rede verabschiedet und mit herzlichem Beifall bedankt. bo

Auch interessant

Kommentare