Richtfest für neue KiTa

Einrichtung an der Ludwig-Thoma-Straße eröffnet im September

+
Wollen im September das „Haus für Kinder“ eröffnen: Bürgermeister Klaus Heilinglechner (r.) und Architekt Stefan Holzfurtner (2.v.r.)

Wolfratshausen – Vor einem halben Jahr erfolgte der Spatenstich für eine sechsgruppige Kindertagesstätte an der Ludwig-Thoma-Straße (wir berichteten). Die Bauarbeiten sind seither zügig vorangeschritten, sodass Bürgermeister Klaus Heilinglechner mit Handwerkern und Projektbeteiligten nun das Richtfest feiern konnte.

4,4 Millionen Euro investiert die Stadt in das „Haus für Kinder“, dessen Errichtung sich zu rund 2,4 Millionen Euro aus Zuschüssen finanziert. In den sechs Gruppenräumen sollen zunächst vier Kindergarten- und zwei Krippengruppen untergebracht werden.

„Es war eine wichtige Entscheidung, dass die Stadt 2015 das Gelände hinter der ehemaligen Landwirtschaftsschule übernommen hat“, erklärte Bürgermeister Klaus Heilinglechner. Sein Dank galt auch dem Stadtrat, der der Erweiterung von fünf auf sechs Gruppen zustimmte. „Ich bin überzeugt, dass dieser Standort der richtige ist“, so der Rathauschef weiter. Denn aufgrund der zentralen Lage sei es vielen Eltern möglich, ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu der KiTa zu bringen.

Architekt Stefan Holzfurtner verwies anschließend darauf, dass alle sechs Gruppenräume mit Blick auf den Garten gebaut wurden und das zweistöckige Gebäude in Ziegelbauweise mit großzügigen Fensterfronten und einem Satteldach erstellt wurde. Insgesamt werden rund 125 Kinder in der neuen Betreuungseinrichtung unterkommen.

Betrieben wird sie vom Kinderland Weyarn, das bis 2016 eine KiTa in der benachbarten Landwirtschaftsschule führte und danach mit den Gruppen vorübergehend in provisorische Container an der Königsdorfer Straße umzog. Holzfurtner gab sich zuversichtlich, dass die Kindertagesstätte rechtzeitig zu Beginn des neuen Kindergartenjahres im September 2019 eröffnet werden kann. Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis rüstet Gefährte des MVV und RVO mit Internet-Hotspots aus
Landkreis rüstet Gefährte des MVV und RVO mit Internet-Hotspots aus
Bauausschuss befasst sich mit Vorplanung zum Stadtteil Gries
Bauausschuss befasst sich mit Vorplanung zum Stadtteil Gries
Endlich der erste Spatenstich
Endlich der erste Spatenstich
Stadtrat stimmt Bebauungsplanänderung zu
Stadtrat stimmt Bebauungsplanänderung zu

Kommentare