Einwohnerstatistik

Der Landkreis wächst weiter

Landkreis – Der Landkreis zählt im ersten Halbjahr diesen Jahres 512 Personen mehr, binnen Jahresfrist 921. Das geht aus der Einwohnerstatistik des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung hervor.

Sonach lebten zum 30. Juni 2012 122.954 Personen im Landkreis. 15 der 21 Kreisgemeinden verzeichnen dabei Zuwächse zwischen einer Person (Kochel am See) und 170 Personen (Stadt Wolfratshausen). Sechs Gemeinden weisen einen Rückgang auf, der jedoch relativ niedrig ausfällt (Schlehdorf minus vier, Bichl minus 23). Trotz der starken Zuwächse von Wolfratshausen mit 170 Personen und Bad Tölz mit 120 Personen bleibt die Kreisstadt mit 18.214 Personen zweitgrößte Stadt im Landkreis hinter Geretsried mit 23.476 Personen. Lenggries (plus 47 Personen) nähert sich mit einer aktuellen Gesamteinwohnerzahl von 9.845 Personen kontinuierlich der 10.000-Einwohner-Marke. Im folgenden die Aufschlüsselung auf die einzelnen Kreisgemeinden: Bad Heilbrunn (3.818), Bad Tölz (18.214), Benediktbeuern (3.582), Bichl (2.114), Dietramszell (5.327), Egling (5.385), Eurasburg (4.352), Gaißach (2.975), Geretsried (23.476), Greiling (1.387), Icking (3.783), Jachenau (879), Kochel (4.095), Königsdorf (2.936), Lenggries (9.845), Münsing (4.193), Reichersbeuern (2.236), Sachsenkam (1.296), Schlehdorf (1.226), Wackersberg (3.609) und Wolfratshausen (18.126). Ralf Fastner

Auch interessant

Kommentare