Filialleiter macht ungewöhnliche Entdeckung

Revolver in Bankfiliale gefunden

+
Ein Revolver lag in einem Schließfach einer Geretsrieder Bankfiliale, das eigentlich leer sein sollte.

Da staunte ein Filialleiter nicht schlecht, als er ein Schließfach öffnete. oder sollte man besser sagen "Schießfach"?

Am vergangenen Montag teilte mittags der Filialleiter einer Bankniederlassung in Geretsried der Polizei mit, dass er soeben im Rahmen einer Neuvermietung in einem Schließfach, das eigentlich leer sein sollte, einen Revolver gefunden habe. Es stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um einen scharfen Revolver der Marke Smith&Wesson handelt. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem Eigentümer der Waffe. tka

Auch interessant

Meistgelesen

Spektakuläre Vorführungen locken zahlreiche Schaulustige an
Spektakuläre Vorführungen locken zahlreiche Schaulustige an
24-Stunden-Übung des BRK: Großeinsatz am Wolfratshauser Bahnhof
24-Stunden-Übung des BRK: Großeinsatz am Wolfratshauser Bahnhof
Benediktiner Abtprimas Dr. Notker Wolf OSB sprach bei Mittelstands-Union
Benediktiner Abtprimas Dr. Notker Wolf OSB sprach bei Mittelstands-Union
Trachtengruppe der Deutschen aus Ungarn feiert Jubiläum
Trachtengruppe der Deutschen aus Ungarn feiert Jubiläum

Kommentare