Filialleiter macht ungewöhnliche Entdeckung

Revolver in Bankfiliale gefunden

+
Ein Revolver lag in einem Schließfach einer Geretsrieder Bankfiliale, das eigentlich leer sein sollte.

Da staunte ein Filialleiter nicht schlecht, als er ein Schließfach öffnete. oder sollte man besser sagen "Schießfach"?

Am vergangenen Montag teilte mittags der Filialleiter einer Bankniederlassung in Geretsried der Polizei mit, dass er soeben im Rahmen einer Neuvermietung in einem Schließfach, das eigentlich leer sein sollte, einen Revolver gefunden habe. Es stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um einen scharfen Revolver der Marke Smith&Wesson handelt. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem Eigentümer der Waffe. tka

Auch interessant

Meistgelesen

Rettung in letzter Sekunde
Rettung in letzter Sekunde
Kein Luxus am Karl-Lederer-Platz
Kein Luxus am Karl-Lederer-Platz
SPD zeigt sich selbstkritisch und sucht Auswege aus der Krise
SPD zeigt sich selbstkritisch und sucht Auswege aus der Krise
Landkreis rüstet Gefährte des MVV und RVO mit Internet-Hotspots aus
Landkreis rüstet Gefährte des MVV und RVO mit Internet-Hotspots aus

Kommentare