Frontal gegen Baum gekracht / Rettungskräfte können nicht mehr helfen

17-Jähriger stirbt bei Unfall

+
Einsatzkräfte konnten einem 17-Jährigem nicht mehr helfen, der mit seinem Motorrad gegen einen Baum gefahren war

Dietramszell - Da kam jede Hilfe zu spät: Ein 17-Jähriger aus dem Gemeindebereich Egling kam am Montagmorgen mit seinem Motorrad von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. 

Kurz nach 7 Uhr ging am Montag der Notruf bei Integrierten Leitstelle Oberland ein: ein 17-Jähriger aus dem Gemeindebereich Egling war mit seinem Leichtkraftrad der Marke KTM auf der Ortsverbindungsstraße von Harmating kommend in Richtung Linden (Gemeinde Dietramszell) unterwegs. Rund 150 Meter vor dem Ortseingang kam er im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve zunächst nach rechts ins Bankett und in der Folge vollständig von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er frontal mit einem Baum. Die Bemühungen der alarmierten Rettungskräfte waren vergeblich, der junge Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Polizeiinspektion Geretsried hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Hinweise auf eine Beteiligung Dritter ergaben sich bislang nicht, der Kradfahrer war nach aktuellem Stand der Ermittlungen alleinbeteiligt verunglückt. Er trug hierbei den vorgeschriebenen Schutzhelm. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Ortsverbindungsstraße voll gesperrt. tka

Auch interessant

Kommentare