Wirtschaftlicher Totalschaden

Unfall in Dietramszell: Autos kollidieren frontal und landen an Baum

Polizei im Einsatz
+
Die Straße war nach dem Unfall für zwei Stunden gesperrt.

Dietramszell - Auf der Ortsverbindungsstraße Rampertshofen-Stockach kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Die Beteiligten wurden leicht verletzt.

Am Dienstag (19. Januar), kam es laut Polizeiinspektion Geretsried auf der Ortsverbindungsstraße Rampertshofen-Stockach zu einem Zusammenstoß zweier sich entgegenkommender Fahrzeuge. Ein 37-Jähriger Geretsrieder war mit seinem Citroen in Richtung Rampertshofen unterwegs. In der Gegenrichtung fuhren ein 22-Jähriger und dessen beiden Beifahrer auf selbiger Straße mit einem Kleintransporter.

Vor der Ortseinfahrt in Stockach kollidierten die beiden Fahrzeuge dann frontal. Nach der Kollision stießen beide Fahrzeuge noch jeweils gegen einen Baum. Die Unfallursache ist unklar, heißt es von der Polizei. Jedoch sei die Fahrbahn zum Zeitpunkt glatt und nicht geräumt gewesen. Die Insassen beider Fahrzeuge wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen selbst entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Auto des 37-Jährigen und der Kleintransporter mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls war die Straße für circa zwei Stunden gesperrt.

Die Polizei Geretsried weist darauf hin, dass Geschwindigkeit und Fahrweise stets den aktuell vorherrschenden Witterungsbedingungen sowie dem Straßenzustand anzupassen sind. gv

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare