Feuer in Wackersberg

Garage in Wackersberg brennt völlig aus

+
Brandort Garagenhaus: Insgesamt 71 Mitglieder der Feuerwehren Wackersberg, Arzbach, Bad Tölz und Greiling waren im Einsatz.

Wackersberg - Das erste Stockwerk eines Garagenhauses brannte am Samstagnachmittag: Keine Menschen verletzten sich beim Brand, allerdings verendeten Bienenvölker, die dort untergebracht waren. Die Untersuchungen zur Brandursache werden derzeit von der Kriminalpolizei Weilheim geführt.

Dichter Rauch über den Dächern der Ortschaft Wackersberg: Um kurz vor 14 Uhr ging am Samstag bei der integrierten Leitstelle die Meldung „Brand an der Wackersberger Schuchergasse“ ein. Wie die Tölzer Feuerwehr berichtet, erreichten die Kameraden aus Greiling als erstes den Einsatzort, da sie gerade in der Nähe auf „Bewegungsfahrt“ mit ihrem Löschfahrzeug unterwegs waren. Es folgten die Feuerwehren Wackersberg und Arzbach zum „massiven Brand". 

„Beim Eintreffen der Helfer stand ein Nebengebäude bereits in Vollbrand“, berichtet Stefan Sonntag, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Dort hinein rückte dann der Tölzer Atemschutztrupp vor. Gelagerte Gasflaschen im Inneren des Gebäudes forderten bei den Löscharbeiten besondere Aufmerksamkeit von den Trupps. Zudem bereiteten herumschwirrende Bienen den Helfern Probleme - unter dem Dach befanden sich nämlich fünf Bienenvölker, die dort zum Überwintern untergebracht wurden (wie der Merkur berichtet). 

Gegen 16.45 Uhr hatten die Feuerwehren das Feuer dann besiegt. Die Polizei schätzt den Brandschaden derzeit auf mehrere zehntausend Euro. Das nahe gelegene Wohnhaus blieb unversehrt und „auch Menschen wurden zum Glück nicht verletzt“, so Sonntag weiter. Allerdings verendeten Tausende der Bienen.

Die Ermittlungen in dem Fall werden von nun von der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim geführt. Angaben zur Brandursache können derzeit nicht gemacht werden, die Untersuchungen hierzu dauern an. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Car-Treffen am Moraltpark erneut ein voller Erfolg des Jailhouse-Teams
Car-Treffen am Moraltpark erneut ein voller Erfolg des Jailhouse-Teams
Sauberes Wasser in den Badeseen
Sauberes Wasser in den Badeseen
Noch mehr LINT-Züge sollen Zugverkehr im Oberland stabilisieren
Noch mehr LINT-Züge sollen Zugverkehr im Oberland stabilisieren
Vier Monate lang: Stadtwerke kündigen Sperrung der Nockhergasse an
Vier Monate lang: Stadtwerke kündigen Sperrung der Nockhergasse an

Kommentare