1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

Gaststätte am Tölzer Eisstadion: Münchner Gastronom übernimmt

Erstellt:

Von: Viktoria Gray

Kommentare

Stadtwerke-Geschäftsführer Walter Huber (l.) und Pächter Milan Bojic
Stoßen auf gute Zusammenarbeit an: Stadtwerke-Geschäftsführer Walter Huber (l.) und der neue Pächter Milan Bojic. © Stadtwerke

Bad Tölz – Für kurze Zeit stand es leer: die Gaststätte am Tölzer Eisstadion. Jüngst öffnete sie wieder. Der neue Pächter ist der Münchner Gastronom Milan Bojic.

Es war vergangenes Wochenende (24. Juli) als Milan Bojic die Pforten zur Gaststätte am Tölzer Eisstadion öffnete. Zuvor wurde sie noch von der Familie Dietmann betrieben.

Außer montags wird ab sofort täglich von 11.30 bis 22 Uhr von Bojic und seinem Team Essen für die Gäste zubereitet. Auf der Speisekarte findet man laut Ankündigung die südländische Küche mit Pizzen und Pasta aber auch Holzfäller-Steak und klassischer Schweinebraten werde angeboten.

Sobald die Eishockey-Saison auf dem Eis beginne sei der neue 56-jährige Wirt auch für die Bewirtung der Stadion-Kioske verantwortlich. Er freut sich auf die Fans und Zuschauer der Löwen: „Ich habe bereits jahrzehntelange Erfahrung als Wirt und auch als Betreiber einer Sportgaststätte und bin schon gespannt auf die neue Herausforderung in Bad Tölz.“

Auch der Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Tölz und der Verpächter Walter Huber freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit Milan Bojic haben wir jemand für das Eisstadion gewonnen, der mit Herzblut Gastronom ist. Wunderbar, dass es dadurch an der Flinthöhe fast nahtlos weitergehen kann und die Bewirtung der Besucher des Stadions sichergestellt ist. Wir wünschen ihm und seinem Team einen guten Start.“

Auch interessant

Kommentare