Zum Marienfest “Patrona Bavariae” gemeinsam von Zuhause aus beten

Gebet zum Patronatstag der Gebirgsschützen anstatt Ausrücken 

+
Der Patronatstag im Jahr 2015 in Bad Tölz.

Königsdorf/Landkreis- Der Patronatstag darf in diesem Jahr aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht als zentrales Treffen der Bayerischen Gebirgsschützen-Kompanien stattfinden. Daher bittet der Gauhauptmann: Daheim zur Gottes Mutter Maria und Schutzfrau der Gebirgsschützen zu beten. 

Der Patronatstag der Gebirgsschützen ist heuer aufgrund der Corona-Krise abgesagt (wir berichteten). Dieses Jahr hätte ihn die  Gebirgsschützenkompanie Königsdorf im Loisachgau ausgerichtet. "Das setzt aber nicht das über 400 Jahre alte Patronat der Gottesmutter über Bayern außer Kraft, das die Gebirgsschützen am Patronatstag gemeinsam begehen", sagt Gauhauptmann Beppo Schlickenrieder. Der Patronatstag ist der höchste Feiertag im Schützenjahr. "Das müssen die Gebirgsschützen auch in diesem schwierigen Jahr leben und mit den gegebenen Möglichkeiten zeigen."

Deshalb werden alle Schützen, Spielleute, Musikanten und Marketenderinnen dazu eingeladen, am Sonntag, 3. Mai, um 10 Uhr gemeinsam daran zu denken, dass jetzt der Festgottesdienst beginnen würde, und daheim das beigefügte, von Weihbischof Wolfgang Bischof verfasste, Gebet zu sprechen. "So können alle Beteiligten beim  Gebet unserer Landespatronin danken und um ihren Beistand bitten", erklärt der Gauhauptmann.

Ferner schlägt die Landeshauptmannschaft vor, dass die Kompanien in Absprache mit den örtlichen Pfarrern am 3. Mai als Hinweis auf unseren Patronatstag ihre Kompaniefahne in der Kirche aufstellen, aufhängen oder sonst in geeigneter Weise präsentieren.

Der Gebetstext lautet: “Barmherziger Gott! Du hast uns Gebirgsschützen Maria zur Fürsprecherin gegeben. Wir verehren sie als unsere Patronin und als Schutzfrau unseres Landes Bayern. Auf ihre Fürsprache bitten wir Dich in diesen Tagen der Corona-Pandemie: Sei uns nahe in unseren Ängsten und Sorgen. Gib uns Zuversicht, wenn wir uns einsam fühlen. Stehe den Kranken und Sterbenden bei. Lass uns verbunden bleiben mit unseren Schützenkameraden und Marketenderinnen. Gib uns den Geist der Hoffnung. Lass uns erkennen, was heute wichtig ist und zählt. Wir vertrauen auf Deine Treue zu uns Menschen. Schütze uns."

"Guter Gott, auf die Fürsprache unserer Patronin, der allerseligsten Jungfrau und Gottes Mutter Maria, segne unseren Bund der Bayerischen Gebirgsschützen-Kompanien und unsere Gebirgsschützen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen” dwe

Auch interessant

Kommentare