Pizzahersteller unter den Top 100

Franco Fresco: zum zweiten Mal als Focus-Business-Wachstumschampion ausgezeichnet

Franco Fesco-Geschäftsführer: Christoph Schramm
+
Franco Fesco-Geschäftsführer: Christoph Schramm.

Geretsried – Franco Fresco, der Geretsrieder Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen, gehört nach dem aktuellen Ranking des Magazins Focus-Business zu den Top-500-wachstumsstärksten Unternehmen 2021 in Deutschland.

So konnte das Unternehmen mit Sitz in Geretsried, das seit 2016 Tiefkühlpizzen unter der Marke Gustavo Gusto herstellt, Platz acht in den Top 100 der Wachstumschampions (2019: Platz 6) und wie im Vorjahr Platz 1 in der Branchenwertung für Lebensmitteleinzelhandel, Gastronomie, Tourismus und Freizeit erreichen. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir erneut zu den Gewinnern im Wachstumsranking von Focus-Business gehören“, freut sich Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer von Franco Fresco. „Diese Auszeichnung haben wir unserem großartigen Team, unseren verlässlichen Partnern im Lebensmittelhandel und unseren treuen Kunden zu verdanken“, so Schramm weiter. „Wir werden unsere Unternehmensvision, eine Tiefkühlpizza herzustellen, die wie in einem guten italienischen Restaurant schmeckt, und unsere konsequente Qualitätsorientierung auch weiterhin in den Vordergrund unserer Angebote stellen“, betont der Franco Fesco-Geschäftsführer.

Franco Fresco ist erst 2016 als Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen für den Lebensmitteleinzelhandel gestartet. Heute stellt das Unternehmen bereits täglich über 100.000 – von Hand geformte – Tiefkühlpizzen her und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter am Produktionsstandort in Geretsried. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine unternehmerischen Aktivitäten ausgezeichnet (wir berichteten). dwe

Auch interessant

Kommentare