Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ein 80-jähriger Tölzer wurde bei Geretsrieder „Hollywoodkurve“ schwer verletzt

Unfall an der Hollywood-Kurve in Geretsried
+
Zwei Opel kollidierten am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der B11 in der Stadt Geretsried frontal.

Geretsried - Am Freitag kam es um 7.25 Uhr auf der B 11 im Bereich der sogenannten Hollywoodkurve zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 80 jähriger Mann aus Bad Tölz fuhr am Freitag (29. Januar) mit seinem Pkw die Bundesstraße 11 in Fahrtrichtung Königsdorf. Im Bereich der „Hollywoodkurve“ geriet er laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw eines 67 jährigen Geretsrieders zusammen.

Unfall auf der B 11 bei Geretsried: Ein 80-jähriger Tölzer war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort frontal mit dem Auto eines 67-jährigen Geretsrieders zusammengestoßen (Symbolbild).

Laut Polizeibericht verletzte sich der 80-Jährige beim Unfall schwer. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw sowie dessen 58-jährige Mitfahrerin kamen dagegen mit leichten Verletzungen davon. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf etwa 35.000 € schätzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Geretsried, drei Rettungswägen sowie der Notarzt. fra/dwe

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare