Neuer Vorstand gesucht

Gerhard Meinl und Prof. Dr. Detlev Ringer kandidieren nicht mehr

+
Will nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidieren: Gerhard Meinl (l.).

Geretsried – Der Partnerschaftsverein Geretsried-Chamalières braucht einen neuen Vorstand. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Isarwinkel kündigten Vorsitzender Gerhard Meinl und sein Stellvertreter Prof. Dr. Detlev Ringer an, im nächsten Jahr nicht mehr für ihre Ämter kandidieren zu wollen.

„Es muss auch mal einen frischen Wind geben“, begründete Meinl seine Entscheidung. Sein Stellvertreter Prof. Dr. Detlev Ringer sieht das genauso. „Ich habe das viele Jahre gemacht. Da muss man Verständnis haben, wenn mal ein anderer zum Zuge kommen soll“, sagte Ringer. Bevor es zum Führungswechsel kommt, gilt es, im nächsten Jahr aber noch einige wichtige Aufgaben zu erfüllen, etwa die Geschenke-Austausch-Aktion (siehe Meldung rechts). Zudem werden noch Helfer für den Betrieb des Standes am Geretsrieder Christkindlmarkt (6. bis 8. Dezember) gesucht. Französische Gäste werden dann zum Fest der Kulturen in Geretsried am 1. Mai 2020 erwartet. Wer ihnen vom 29. April bis zum 3. Mai eine Unterkunft bieten möchte, kann sich bei Edith Peter oder unter info@psv-ger-cham.de melden. Um den deutsch-französischen Schüleraustausch, der in diesem Jahr leider entfallen ist, kümmert sich die Gymnasiallehrerin Daniela Prando. „Es werden über 100 Schüler teilnehmen“, kündigte sie an. In einer Schlussansprache appellierte Bürgermeister Michael Müller an die etwa 30 erschienenen Mitglieder, schnell Nachfolger für die scheidenden Vorsitzenden Meinl und Ringer zu finden. Peter Herrmann

Auch interessant

Kommentare