Maler- und Sanierungsarbeiten am Gotteshaus

Gerüst an der Tölzer Kalvarienbergkirche bleibt den ganzen Sommer über

+
Ein Gerüst um die Tölzer Kalvarienbergkirche dient umfassenden Sanierungsarbeiten.

Bad Tölz – Die vergangenen Tagen war das Tölzer Unternehmen Holzapfel damit beschäftigt, der Kalvarienbergkirche auf der Südseite ein Gerüst zu verpassen.

Auch die beiden Türme der Tölzer Kalvarienbergkirche werden eingerüstet. Grund dafür sind Malerarbeiten, die erforderlich wurden, nachdem das markante Gotteshaus vor zwei Jahren von einem Hagelunwetter stark in Mitleidenschaft gezogen worden war. 

Wie Mesner Heinz Bader mitteilt, wird ein Kirchenmaler der Firma Wiegerling in den nächsten Wochen damit beschäftigt sein, die Schäden an der Fassade wieder zu beseitigen. Vermutlich wird das von Julian Holzapfel angeschaffte nagelneue Gerüst den ganzen Sommer über stehen bleiben. 

Dadurch entfallen derzeit auch die beliebten Bänke an der Südseite, wo viele Menschen vor alle, im Frühjahr die Sonne genießen konnten. bo

Auch interessant

Kommentare