Grooviger Soul aus dem Hinterhalt

„Ecco DiLorenzo and his Innersoul Five“ lassen Kulturbühne erbeben und loben das Ambiente

+
Wurden vom Publikum gefeiert: „Ecco DiLorenzo and his Innersoul Five“.

Gelting – Trotz der Aufhebung des Besucherverbots hält der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) im Sommer an der Fortführung der Livestream-Veranstaltungsreihe fest. Nach einem politischen Intermezzo mit den Grünen stand jüngst wieder ein mitreißendes Konzert auf dem Programm.

Zur Münchner Soul-Band „Ecco DiLorenzo and his Innersoul“ gehören eigentlich elf Personen. „Aber die brächten wir auf unserer kleinen Bühne in Corona-Zeiten vermutlich gar nicht unter“, bedauerte KIL-Vorsitzende Assunta Tammelleo. Deshalb musizierten lediglich Sänger Ecco DiLorenzo, Gitarrist Stefan Puppele, Sängerin Carolin Roth, Keyboarder Volker Giesek, Bassist Piotr Cichewitz und Drummer Wolfgang Peyerl. Und diese Besetzung hatte es in sich. Angefangen vom „Disco Inferno“ über die von Carolin Roth gesungene Ballade „Show your love“ bis hin zum James-Brown-Klassiker „Sex Machine“. Da bedauerten es die rund 20 zugelassenen Besucher sehr, dass aufgrund der noch bestehenden Corona-Abstandsregeln keine Tanzfläche vor der Bühne zugelassen war.

So musste sich die Gäste damit begnügen, sich von den Stühlen zu erheben, zu klatschen und mitzuwippen. Sänger Ecco DiLorenzo alias Ecco Meinecke gefiel das Ambiente in dem am Rande des Geltinger Gewerbegebiets gelegenen Lokal sehr. „Solche Bühnen gibt es auch in München viel zu wenig“, sagte er. Im Rahmen der „Soultrain Nights“ gab die Formation vor dem Lockdown regelmäßig Konzerte im „Stehausschank“ am Giesinger Berg und jammte dabei mit vielen Gästen. Nun seien aufgrund der Pandemie viele Clubs von der Schließung bedroht. „Corona ist scheiße, es war aber auch schon vorher schwierig“, beschrieb Meinecke die Situation.

Der nächste Hinterhalt-Livestream findet am Samstag, 24. Juli, ab 20 Uhr statt. Dann wird der preisgekrönte deutsche Science-Fiction-Autor Autor Claus-Peter Lieckfeld aus seinem Roman „Die Flucht des großen Jägers“ lesen. Auf den Seiten www.hinterhalt.de und www. kulturverein-isar-loisach.de finden Interessierte den youtube-Link zum Mithören.

Zudem gibt es dort einen PayPal-Knopf, um direkt zu spenden. „Alle Spenden kommen den Künstlern und den Technikern zugute“, verspricht KIL-Vorsitzende Assunta Tammelleo. Wer nicht über PayPal seinen freiwilligen Beitrag leisten will, der kann das Geld auch auf folgendes Konto überwiesen: Kulturverein Isar Loisach, IBAN DE49 7016 9543 0002 7374 77 (Raiffeisenbank Gelting). ph

Auch interessant

Meistgelesen

33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
Grünen-Ortsverband von abgelehnten Anträgen nicht entmutigt – Kaum Besucher
Grünen-Ortsverband von abgelehnten Anträgen nicht entmutigt – Kaum Besucher
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei

Kommentare