Von Wölflingen bis zu Rovern

Großes Interesse bei der Gründungsfeier der Pfadfindersiedlung in Bad Tölz

Der neue Pfadfinderverband: (hintere Reihe v.l.) Anna Forsthuber, Christine Dachs, Elisabeth Wankerl, Caroline Dauer, Monika Charvin mit Baby, (vordere Reihe v.l.) Josef Weiher, Anton Berger und Marlies Berger.

Bad Tölz – Vergangenen Sonntag war es soweit: Nach monatelanger intensiver Vorbereitung versammelten sich einige engagierte Jugendliche und junge Erwachsene in einer aufgestellten Pfadfinderjurte mit Lagerfeuer im Innenhof der Tölzer Franzmühle. Dort wurde nämlich die neue Ortsgruppe des Pfadfinderverbandes DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) gegründet.

Sie versammelten sich dort, wie es sich für Pfadfinder gehört, um ein Lagerfeuer und hielten dort unter Leitung des Bezirksvorstandes Wahlen abgehalten und damit die für eine Siedlung nötigen Strukturen geschaffen. Der Vorstand setzt sich zusammen aus Anton Berger, Marlies Berger und Pastoralreferenten Josef Weiher, der für das Amt des Kuraten gewählt wurde.

Der Bezirksvorstand gratulierte den Neugründern und überreichte ihnen als Geschenk ihr Siedlungsbanner. „Das ist echt stark, wie viele sich für die Idee begeistert und nun zusammen geholfen haben, dass diese Gründung möglich war“, sagte Josef Weiher und berichtet freudig weiter: „Da steckt richtig Power drin.“

Auf großes Interesse stieß die Idee der Pfadfinderei offenbar auch in der Öffentlichkeit: Nach Ende der eigentlichen Gründungsversammlung, füllte sich das Zelt schnell mit interessierten Eltern, Jugendlichen und Kindern. Die bei Stockbrot, Tee und Kartoffeleintopf einen Eindruck von der Arbeit der neuen Siedlung bekamen.

Richtig losgehen mit den Tölzer Pfadfindern soll es dann im März. Ab da werden dann Gruppenstunden in den Altersstufen Wölflinge (sieben bis zehn Jahre), Jungpfadfinder (zehn bis 13 Jahre), Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) und Rover (16 bis 20 Jahre) angeboten. Die erste Teilnahme an einem Lager könnte dann schon im Frühjahr stattfinden. Mehr Informationen zur neuen Siedlung der Pfadfinder gibt es online auf der Website: www.dpsg-toelz.de. dwe

Auch interessant

Kommentare