Deutliche Verjüngung

Grüne wählen Liste für den Stadtrat und Bürgermeisterkandidatin

+
Die Stadtratskandidaten der Grünen wollen mehr als drei Sitze erobern.

Geretsried – Mit Beate Paulerberg, Prof. Dr. Detlev Ringer und Volker Witte werden die Grünen derzeit von drei Stadträten vertreten, die der Generation Ü60 angehören. Bei der Aufstellungsversammlung in den Ratsstuben landeten auch deutlich jüngere Kandidaten auf den vorderen Plätzen.

So wurde der 22-jährige Peter Curtius auf den zweiten Listenplatz gewählt. Ebenfalls gute Chancen ausrechnen darf sich die 37-jährige Geltingerin Stephanie Kern auf dem fünften Platz. An der Spitze der Liste steht wie erwartet Martina Raschke, die zudem zur Bürgermeisterkandidatin gewählt wurde. Bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung schrieben zehn Mitglieder den Namen der in Gelting wohnenden Beraterin auf den Zettel.

„Ich möchte die ökologische Stadtentwicklung vorantreiben und mich für den Klimaschutz einsetzen“, erklärte Raschke in ihrer kurzen Ansprache. Die ehrenamtliche Familienpatin begrüßte es, dass mittlerweile vier Personen um das höchste Amt in der Stadt kandidieren. „Es ist gut, wenn die Bürger eine Auswahl haben“, sagte sie. Ohne Gegenkandidat eroberte sich Peter Curtius den zweiten Listenplatz. „Ich bin der Überzeugung, dass wir mehr junge Leute in den Stadtrat bringen müssen“, unterstrich er. Der BWL-Student sammelte bereits im Geretsrieder Jugendrat erste kommunalpolitische Erfahrungen und engagierte sich in der Grünen Jugend.

Seit zwölf Jahren im Stadtrat sitzt die Listendritte Beate Paulerberg. Ebenso wie der direkt hinter ihr platzierte Stadtrat Dr. Detlev Ringer und der Listensiebte Volker Witte möchte sie sich weiterhin für „eine grüne Stadt“, einen Ausbau des ÖPNV und mehr KiTa-Plätze einsetzen. Mittels einer Videobotschaft meldete sich Stephanie Kern zu Wort. Die 37-jährige Mutter von zwei Kindern möchte in Geretsried die „Rahmenbedingungen für ein nachhaltiges Leben“ schaffen. Als Gegnerin der Zentrumsumgestaltung am Karl-Lederer-Platz will sich Inge Cameron in den politischen Prozess einmischen. Auf dem neunten Listenplatz dürfte es für sie jedoch schwer werden, in den Stadtrat einzuziehen. Peter Herrmann

Stadtratkandidatenliste der ­Grünen:

1. Martina Raschke, 2. Peter Curtius, 22, 3. Beate Paulerberg, 4. Professor Dr. Detlev Ringer, 5. Stephanie Kern, 6. Volker Witte, 7. Gabriele Riegel, 8. Florian Gschwendtner, 9. Inge Cameron, 10. Karin Brox, Heilpraktikerin 11. Marilena Cassandra 12. Horst Haslach, 13. Josefine Hopfes, 14. Thomas Martin, 15. Petra Frost, 16. Dr. Michael Kling, 17. Lena Gneist, 18. Jan Regnet, 19. Barbara Gschwendtner, 20. Klaus Weißbach.

Auch interessant

Meistgelesen

Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online
Falkenhütte in Hinterriß startet im Sommer mit zwei neuen Pächtern
Falkenhütte in Hinterriß startet im Sommer mit zwei neuen Pächtern

Kommentare