1.100 Hektoliter „Josefibock 2020“

Josefifest am Sachsenkamer Reutberg heuer vom 13. bis zum 22. März

+
Meister seines Fachs: Mit lediglich einem Schlag zapfte Sachsenkams Rathauschef Hans Schneil das erste Banzerl Josefibock 2020 an.

Sachsenkam – „Der schmeckt so gut wie jedes Jahr wieder“, bestätigte Bürgermeister Hans Schneil am vergangenen Montagabend bei der ersten Verkostung des Reutberger Josefibocks 2020. Kurz zuvor hatte er die vornehmste Aufgabe eines bayerischen Bürgermeisters erneut mit Bravour absolviert: Mit lediglich einem Schlag hatte er den Wechsel mit dem Schlegl ins erste Banzerl Josefibock getrieben und stolz verkündet: „O’zapft is.“

Insgesamt 1.100 Hektoliter des edlen, bernsteinfarbenen Getränks wurden heuer wieder eingebraut und nach dreimonatiger Reifezeit in den Lagertanks zur Verkostung freigegeben. Mit 6,9 Prozent Alkoholgehalt bei einer Stammwürze von 17 Prozent wird der neue Josefibock ab sofort in der Reutberger Klosterbrauerei angeboten. Ab Montag, 13. Januar, ist er dann auch in den Getränkemärkten und in diversen Gaststätten erhältlich. Wie schon im Vorjahr gibt’s den Josefibock auch heuer in der 3-Liter Magnumflasche. Allerdings nur in der Brauerei oder im Reutberger Bräustüberl.

Die Hochzeit des Josefibocks 2020 ist dann aber beim traditionellen „33. Josefifest“ der Brauerei das vom 13. bis 22. März im extra aufgestellten Festzelt gefeiert wird. Wie Brauereivorstand August März bekannt gab, wurde dazu erneut ein attraktives, umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Den Auftakt macht der offizielle Anstich durch den Schirmherren und Sachsenkamer Bürgermeister Hans Schneil am Freitag, 13. März. Am folgenden Samstag findet dann das große Schafkopf- und Grasobern-Turnier statt.

Erstmals wie auch regelmäßig bei der Lenggrieser Festwoche, durch den Münchner Merkur organisiert. Das nächste Highlight folgt dann am Sonntag, 15 März, mit der alpenländischen Meisterschaft im Fingerhakeln zur Mittagsstunde. Am Abend folgt dann das „Wiagsog-Schneidn“ der Landjugenden und Burschenvereine. Montag ist am Reutberg traditionell der Milchbauern-Abend des BDM.

Am Dienstag wird zum Kesselfleisch-Essen und Tanzlmusi-Treffen mit der Tegenseer Tanzlmusi und den Hallgrafen Musikanten aus Bad Reichenhall ins Festzelt eingeladen. Der Mittwoch 18. März, steht dann ganz im Zeichen der Generalversammlung 2020 der Genossenschafts-Brauerei Reutberg. Nach den Feierlichkeiten zum Josefitag, am Donnerstag, 19. März, folgt zum krönenden Abschluss am Sonntag, 22. März, dann wieder die große Trachten-Modenschau.

Nicht zu vergessen: Auch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 17. bis zum 26. Januar werden Reutberger Biere ausgeschenkt. Und zwar in der Bayernhalle zusammen mit dem Tourismusverband Tölzer Land, der Alpenregion Tegernsee-Schliersee und der Tegernseer Naturkäserei.ejs

Auch interessant

Meistgelesen

Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Diese Kandidaten gehen in die Stichwahl
Diese Kandidaten gehen in die Stichwahl

Kommentare