Junge Fahrraddiebe aufgeflogen

Nach Hinweis durch Hausmeister: Polizei greift „Schrauber“ auf

Luftsicherheit
+
Symbolbild

Wolfratshausen – Gleich mehrere Fahrraddiebstähle gehen auf ihre Kappe: Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren gingen nun der Wolfratshauser Polizei in die Falle. Den entscheidenden Tipp lieferte der Hausmeister eines Mehrfamilienhauses.

Am Montagnachmittag gab der Hausmeister eines Mehrfamilienhauses am Isarring den entscheidenden Hinweis der zur Ermittlung von mindestens zwei Fahrraddiebstählen führte. Zwei junge Männer im Alter von 15 sowie 16 Jahren, beide aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, wurden dabei beobachtet, wie sie an hochwertigen Fahrrädern schraubten. Der Hausmeister, der die meisten Bewohner des Anwesens kennt, informierte die Polizei, da er die jugendlichen Schrauber dort noch nie gesehen hatte. 

Eine Streife der Wolfratshauser Polizeiinspektion rückte an und konnte bei einer ersten Überprüfung sogleich feststellen, dass zwei der hochwertigen Mountainbikes wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben waren. Gegen die beiden Jugendlichen wird nun wegen Besonders schweren Falls des Fahrraddiebstahls ermittelt. Der 16-Jährige trat im Übrigen in den letzten Monaten wegen einer Vielzahl von Delikten im Allgäu in Erscheinung.tka

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bundestagsabgeordneter Andreas Wagner fordert mehr Infektionsschutz
Bundestagsabgeordneter Andreas Wagner fordert mehr Infektionsschutz
33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
Grünen-Ortsverband von abgelehnten Anträgen nicht entmutigt – Kaum Besucher
Grünen-Ortsverband von abgelehnten Anträgen nicht entmutigt – Kaum Besucher
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“

Kommentare