1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

KAB-Ortsgruppe Geretsried besucht nach zwei Jahren Pause wieder Altötting

Erstellt:

Von: Viktoria Gray

Kommentare

Die gemeinsame Prozession führte die KAB-Ortsgruppe in Altötting zum Kapellplatz
Die gemeinsame Prozession führte die KAB-Ortsgruppe in Altötting zum Kapellplatz. © KAB

Geretsried/Altötting – Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die KAB-Ortsgruppe Geretsried wieder ihre Wallfahrt nach Altötting durchführen.

Laut KAB-Sprecher Roland Umlauft waren es heuer 32 Mitglieder, die sich der Reise mit dem Bus nach Altötting angeschlossen hatten. Freilich fehlte mit Präses Julia Majores auch die geistliche Begleitung der Ortsgruppe nicht.

In Altötting angekommen, wurden die Wallfahrer vom Vorsitzenden der KAB-Ortsgruppe Altötting empfangen. In einer gemeinsamen Prozession ging man dann zum Kapellplatz. „Anschließend war Zeit für eine Erkundung der Stadt, einen Kirchenbesuch oder auch einen Kaffee“, beschrieb Umlauft den Ausflug.

Wortgottesdienst mit Gitarrenbegleitung

Abschließend trafen sich alle zu einem gemeinsamen Gottesdienst im Kongregationssaal. „Dieser Wortgottesdienst wurde sehr schön von Julia Majores auch mit Gitarrenbegleitung der Lieder gestaltet“, sagte der KAB-Sprecher weiter.

Zum gemütlichen Teil mit Abendessen ging es wie üblich ins Wirtshaus 12 Apostel, „wo wir den Tag ausklingen ließen“, berichtet Umlauft weiter.

Auch interessant

Kommentare