Die Bewohner des Bauernhofes blieben unverletzt

Kaminbrand schreckt Ascholding auf

Die Feuerwehr inspiziert den Kamin.
+
Die Feuerwehren aus Ascholding, Egling sowie Geretsried waren mit circa 30 Mann vor Ort.

Dietramszell - Am frühen Montag (4. Januar) rückten gleich drei Feuerwehren (Ascholding, Egling, Geretsried) aus. Grund war ein Kaminbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen.

Wie die Polizeiinspektion Geretsried mitteilt, hat das Heulen der Sirenen um kurz vor 7 Uhr die Bewohner von Ascholding aufgeschreckt. Grund war ein Kaminbrand an einem landwirtschaftlichen Anwesen am Dorfbach in Ascholding, den ein Nachbar bemerkte.

Nach der Erkundung der eingesetzten Feuerwehren aus Ascholding, Egling sowie Geretsried, welche insgesamt mit circa 30 Mann vor Ort waren, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Nach ersten Erkenntnissen waren im Kamin abgelagerte Rückstände in Brand geraten, wodurch offenen Flammen aus dem Kaminende am Dach schlugen. Der Brand war jedoch bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte von selbst erloschen. Am Gebäude entstand kein Schaden. Auch die Bewohner des Bauernhofes blieben unverletzt. Der am Kamin entstandene Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare