Junge Lehrer mit Draht zu Jüngeren

Segelflugzentrum Königsdorf: drei Junioren sind dort ab sofort als ehrenamtliche Ausbilder tätig

Junge Piloten: (v.l.) Jakob Edmaier, Sabine Wisbacher, und Johannes Beyer vor einem Oldtimer Segelflugzeug vom Typ Ka 8
+
Junge Piloten: (v.l.) Jakob Edmaier, Sabine Wisbacher, und Johannes Beyer vor einem Oldtimer Segelflugzeug vom Typ Ka 8

Königsdorf – Die Geschichte der Luftfahrt ist wohl so alt wie die der Menschheit selbst. Leonardi da Vinci, der im 15. Jahrhundert auch vom Fliegen träumte, sagte einmal: „wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet.“

„Diese Aussage können alle, die einmal im Segelflugzeug geflogen sind definitiv bestätigen, denn der Segelflug ist eine der reinsten Formen des Fliegens, die es gibt“, sagt Mathias Schunk, Pressesprecher des Segelflugzentrums Königsdorf (SFZ). In der heute stark regulierten Zeit gibt es natürliche klare Regeln und Gesetze, wie eine Flugausbildung auszusehen hat. Zum Erlangen der Fluglizenz braucht es speziell geschulte Fluglehrer, die alle ehrenamtlich in Königsdorf ihre Dienste verrichten.

Die drei Königsdorfer Junioren Sabine Wisbacher, Johannes Beyer und Jakob Edmaier, alle im Alter von 22 bis 23 Jahre, waren nun auf einem zweiwöchigen Fluglehrer Lehrgang in Unterwössen (Landkreis Traunstein)und werden zukünftig das Ausbilder Team in Königsdorf verstärken und verjüngen. Alle drei sind Stützen des erfolgreichen U 25 Junioren Bundesliga Teams des SFZ und somit auch erfolgreiche Wettbewerbspiloten.

„Ich möchte, dass andere junge Menschen die gleiche Leidenschaft packt, die mich gepackt hat“, berichtet Edmaier und schildert weiter seine Motivation zukünftig ehrenamtlich als Fluglehrer in Königsdorf zu arbeiten: „Ich will jungen Menschen dasselbe ermöglichen, was mir vor sechs Jahren ermöglicht wurde. Da ich selber erst 22 Jahre alt bin, glaube ich, dass die Flugschüler einen ganz anderen Draht zu mir haben werden als zu älteren Fluglehrern.“ dwe

Auch interessant

Kommentare