Körperverletzung im Stadtteil Stein: Zwei alkoholisierte Männer aus Geretsried gehen aufeinander los

Schläge und Spucke

+
Zwei alkoholisierte Männer aus Geretsried gingen aufeinander los. Die Polizei musste einschreiten.

Geretsried - Ein zunächst mündlicher Streit endete für zwei Streithähne im Krankenhaus Wolfratshausen. 

Laut Polizei prallten am Freitagabend prallten im Stadtteil Stein zwei Männer bei einer Auseinandersetzung so heftig aneinander, dass diese in einer Schlägerei endete: Ein 67-jähriger Geretsrieder beleidigte einen 53-jährigen Mann, der ebenfalls aus Geretsried stammt. Im Streit spuckte der Ältere seinem Gegenüber ins Gesicht. Dies ließ der Jüngere nicht auf ich beruhen und schlug derartig mit der Faust auf den Rentner ein, dass dieser zu Boden ging. "Auch als sein Kontrahent bereits durch den Schlag zu Boden ging, ließ der Aggressor nicht von seinem Opfer ab und schlug weiter unbeirrt auf diesen ein", berichtet Polizeioberkommissar Christopher Seebauer. 

Erst ein Zeuge und die hinzugerufene Polizeistreife konnten den Angreifer von seinem Opfer abbringen. Der 67-Jährige musste dann zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Wolfratshausen gebracht werden. "Alle Beteiligten standen erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke", so Seebauer weiter. 

Strafanzeigen wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung wurden durch die Polizei aufgenommen. Wie sich herausstellte, hatte der Jüngere noch auf sein Opfer mittels einer Glasflasche zugeschlagen und diesen hierdurch ebenfalls erheblich verletzt. red

Auch interessant

Meistgelesen

Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern in Gelting verzögert sich
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Zahl der Coronafälle steigt: Nordlandkreis stärker betroffen 
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage

Kommentare