Kommunale Stichwahlen

Sonderleerung der Briefkästen

+
Briefwahl: In ganz Bayern werden am Samstag um 18 Uhr sämtliche 19.559 Postbriefkästen einmalig außer der Reihe geleert.

Landkreis - Wie der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann informiert, hat die Deutsche Post AG für das kommende Wochenende – wenn in vielen Kommunen Stichwahlen auf Briefwahlbasis anstehen – eine Sonderleerung der Briefkästen vereinbart.

„Dankenswerterweise hat der zuständige Vorstand der Post AG nun veranlasst, dass in ganz Bayern am kommenden Samstag um 18 Uhr sämtliche 19.559 Postbriefkästen einmalig außer der Reihe geleert werden“, so Joachim Herrmann. 

Die Post sicherte weiterhin zu, dass bis zu diesem Zeitpunkt in einen ihrer Briefkästen in Bayern eingeworfene Wahlbriefrücksendungen den zuständigen Gemeindeverwaltungen bis Sonntag, 18 Uhr, zugestellt werden und damit termingerecht eingehen. Nach Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, können Rückkuverts nur noch direkt bei den jeweils zuständigen Gemeindeverwaltungen in die amtlichen Briefkästen eingeworfen werden. 

Herrmann: „Der Gang zu Postbriefkasten oder zur Gemeindeverwaltung sind übrigens ,triftige Gründe‘ im Sinne der Bayerischen Verordnung über eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie, um die Wohnung zu verlassen.“  tka

Auch interessant

Meistgelesen

Interview: Dr. Helgard van Hüllen vom Weissen Ring zur Corona-Krise
Interview: Dr. Helgard van Hüllen vom Weissen Ring zur Corona-Krise
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Bauausschuss gibt grünes Licht für Pizza-Service am Karl-Lederer-Platz
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage
Seniorin (89) erteilt Betrüger klare Absage
Corona-Krise: Tölzer Stadtrat tagt vermutlich zum letzten Mal in alter Zusammensetzung
Corona-Krise: Tölzer Stadtrat tagt vermutlich zum letzten Mal in alter Zusammensetzung

Kommentare