1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

Kulturreferent Ketelhut präsentiert neue Doppel-CD – Von Blasmusik über Jazz bis Rock

Erstellt:

Von: Peter Herrmann

Kommentare

Kulturreferent Hans Ketelhut
Kulturreferent Hans Ketelhut (r.) alias Bayern-Hans ist mit zwei eigenen Liedern auf der CD zu hören. © Herrmann

Geretsried – Bereits im März 2021 stellte Hans Ketelhut im Jugend- und Kulturausschuss ein Projekt vor, das nun erfolgreich abgeschlossen wurde: Geretsried in musikalischer Form auf CD.

Die Doppel-CD „Musikstadt Geretsried“ enthält 26 Lieder von Künstlern, die in der größten Stadt des Landkreises zu Hause sind oder einen Bezug zu ihr haben.

So gibt es am Standort Geretsried eine Vielzahl von Unternehmen, die Instrumente und Zubehör herstellen. Dazu gehören beispielsweise die renommierten Firmen Buffet Crampon, die J. Meinlschmidt GmbH, die Optima Musiksaiten GmbH sowie das Musikhaus Dörfler, dessen Klarinettenquartett mit den Stücken „La Misma Pena“ und „Der Russische“ auf der ersten CD zusammen mit vielen Blasmusikinterpreten zu hören ist.

Selbstverständlich dürfen hier auch die Lokalmatadoren der Gartenberger Bunkerblasmusik nicht fehlen, die vor allem bei Starkbierfesten und anderen feierlichen Anlässen auftreten.

Das zu Geretsried gehörende Dorf Gelting repräsentiert der Spielmannszug mit „Freundschaftsklängen“ und dem „Bozner Bergsteigermarsch“. Hans Ketelhut gibt als „Bayern-Hans“ die „Geretsried-Polka“ und „Zu Gast in Geretsried“ zum Besten.

Im Kontrast dazu steht die zweite CD des Doppelpacks, die mit improvisationsreichem Jazz, Soul, Funk, Samba und deutschsprachigem Rock überrascht.

Ohrwurmqualitäten hat vor allem die fetzige Nummer „Rocksteady Cumbia“ von den Stimulators, bei denen neben Münchner Musikern auch der Geretsrieder Musikschullehrer Florian Sagner mitwirkt. Stadionatmosphäre verbreitet Maxi Wagner, der für den ortsansässigen Eishockeyverein die Hymne „Wir sind Riverrats“ singt. Liedermacher Willi Sommerwerk, Cico Jazz Orchestra, The D. C. Alcodas, Titus Vollmer, The Picking Projekt, Session 4 four, Florian Sagner Pure & Deep, L`ensemble Wegele-Sagner, Laurenzi Buam und die Egerländer Musikanten tragen ebenfalls zum abwechslungsreichen Potpourri bei.

Fritz Diesenreither, Produzent des Labels „diesi musik“, hat einige Stücke mit seinem mobilen Tonstudio in Geretsried für die CD neu aufgenommen.

Die CD

Die CD „Musikstadt Geretsried“ ist für 15 Euro über das Kulturamt der Stadt erhältlich. E-Mail-Adresse: kultur@geretsried.de

Auch interessant

Kommentare