Aktuelles Update zu den Corona-Zahlen

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 160 neue positive Corona-Fälle - viele in Bad Heilbrunn und Wolfratshausen

Mitarbeiter der Pflege in Schutzkleidung behandeln einen Corona-Patienten.
+
Die Corona-Lage in Deutschland ist weiterhin brisant.

Landkreis - Das Tölzer Gesundheitsamt meldet 160 positive neue Corona-Fälle. Allein in Bad Heilbrunn gibt es 31 Neuinfektionen.

Am Montag (14. Dezember), sind im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen 160 Personen positiv auf das Coronavirus getestet und in Isolation. In Quarantäne befinden sich aktuell rund 550 Personen, da sie vom Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie 1 eingestuft wurden. Dies teil das Tölzer Landratsamt mit.

Die infizierten Personen verteilt auf Gemeinden und Städte

Bad Heilbrunn (31), Bad Tölz (14), Bichl (1), Dietramszell (3), Egling (4), Eurasburg (2), Gaißach (3), Geretsried (23), Icking (1), Jachenau (2), Kochel am See (4), Königsdorf (9), Lenggries (22), Münsing (2), Sachsenkam (3), Wackersberg (5), Wolfratshausen (31).

120 der 160 infizierten Personen zeigen Krankheitsanzeichen, 40 Personen sind symptomfrei. 31 Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon werden sieben Personen intensivmedizinisch behandelt. Die Zahl der Personen die beatmet werden müssen, liegt bei zwei. Die Zahl derer, die mit oder am Coronavirus gestorben sind, liegt bei 16 Personen seit Beginn der Pandemie. Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt aktuell 2.199 Personen. 2.023 Personen wurden aus der Quarantäne wieder entlassen, sie gelten als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt (14. Dezember) bei 171,2 (Quelle RKI).

Im Testzentrum auf der Flinthöhe haben sich bis vergangenen Freitag circa 6.500 Personen auf das Coronavirus testen lassen.

Situation in Schulen

In der Grund- und Mittelschule Wolfratshausen-Waldram musste eine 4. Klasse geschlossen werden. Eine Lehrkraft musste vorerst nicht in Quarantäne. In der Realschule Wolfratshausen ist mittlerweile eine 10. Klasse und eine 9. Klasse geschlossen. Bei dem Fall in der 10. Klasse läuft die Kontaktermittlung der Lehrer noch und eine Lehrkraft befindet sich in Quarantäne. Bei der 10. Klasse musste bisher keine Lehrkraft in Quarantäne.

Alle Informationen zum Coronavirus im Tölzer Landkreis gibt es auf www.lra-toelz.de. gv

Auch interessant

Kommentare