Impf-Aufruf

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Impfwillige ab 80 sollen sich für eine Corona-Impfung anmelden

Ein Mensch wird geimpft
+
Alle ab 80 Jahren, die sich noch impfen lassen wollen, sollen sich melden. (Symbolbild)
  • Viktoria Gray
    vonViktoria Gray
    schließen

Landkreis - Die erste Phase der Coronaimpfungen neigt sich dem Ende zu. Daher ruft das Tölzer Landratsamt alle Personen ab 80 Jahren, die sich noch impfen lassen wollen dazu auf, sich zu melden.

Wie das Landratsamt mitteilt, scheint es so, dass nahezu alle Impfwilligen der obersten Priorisierungsgruppe geimpft sind. Daher sollen sich alle Personen ab 80 Jahren dringend bei der Kreisbehörde melden. Betroffene können sich unter der Hotline des Impfzenturms: 08171/3863610 oder bei ihrem Hausarzt melden.

Auch auf der Priorisierungsliste

Zur ersten Gruppe, die sich nach der Priorisierungsliste des Bundes impfen lassen kann, gehören neben Bewohnern sowie Personal in Pflegeeinrichtungen Menschen ab 80 Jahren, die nicht in einem Heim leben.

Landrat Josef Niedermaier legt den Landkreisbürgern eine Impfung dringend ans Herz: „Die Impfung schützt Sie zuverlässig vor schweren Krankheitsverläufen.“ Alle Personen die der Priorisierungsgruppe 1 angehören und noch nicht erstgeimpft sind, sollen sich deshalb schnellstmöglich beim Impfzentrum oder beim Hausarzt für eine Impfung anmelden.

Anmeldung ist notwendig

Die Impfzentren im Landkreis sind an der Kreisklinik Wolfratshausen und an der Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz angedockt. Wo genau sich die Impfzentren befinden können Sie auch hier in unserem Corona-Ticker nachlesen. Das Landratsamt weist darauf hin, dass eine Impfung in den jeweiligen Impfzentren nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich ist. Termine können nicht vergeben werden, wenn Bürger direkt zum Impfzentrum kommen würden, heißt es weiter. Bei der Anmeldung wird der Name, das Geburtsdatum, Anschrift und Telefonnummer abgefragt. Für den Impftermin selbst sei neben der Terminbestätigung, der Personalausweis, die Mitnahme wichtiger Dokumente wie Impfausweis, Medikamentenliste, Herzpass oder Diabetikerausweis wichtig.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare