Blumen telefonisch bestellen

Blumenverkauf am Valentinstag via Click&Collect erlaubt

Blumenverkauf am Valentinstag via Click&Collect
+
Blumenverkauf am Valentinstag via Click&Collect

Lenggries/Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen - Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales erlaubt mit einer Allgemeinverfügung zum Ladenschlussgesetz vom 5. Februar den Blumenverkauf am Valentinstag.

Aus einer Meldung vom Landratsamt geht hervor, dass am kommenden Sonntag Blumenläden in der Zeit von 8 bis 12 Uhr Blumen verkaufen dürfen, aber aufgrund der bestehenden Coronabestimmungen nur zur Abholung im sogenannten „Click&Collect“, darauf weist Andreas Roß, Wirtschaftsförderer im Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen ausdrücklich hin. Da eine vorherige Besichtigung im Geschäft nicht erlaubt ist, müssen die Blumen vorab telefonisch oder per E-Mail bestellt werden.

Sabine Achner vom „I Tüpferl“ in Lenggries bestätigt, dass dieses Angebot bei ihren Kunden gut angenommen wird. „Es ist natürlich nicht vergleichbar mit einer regulären Öffnung, aber einige Kunden haben bereits bestellt,“ freut sich Achner. Wer bei ihr Blumen bestellt, erhält einen exakten Termin zur Abholung. Am Fenster zeigt sie den im Freien wartenden Kunden den Blumenstrauß, bevor sie die Blumen verpackt und herausreicht. Eine telefonische Bestellung mit etwas Vorlaufzeit ist von Vorteil, aber die Geschäftsführerin nimmt auch gern Last-Minute-Aufträge an. fra

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare