Rutschgefahr durch Laub und Schnee

Bad Tölz-Wolfratshausen: Johanniter geben Tipps für die dunkle Jahreszeit

Kind stürzt mit Fahrrad auf Laub
+
Obacht im Herbst: Laub kann rutschig für Fahrrad- und Autofahrer sein.

Landkreis – Die Johanniter-Unfall-Hilfe im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mahnt Autofahrer, besonders in der Dämmerung auf Radfahrer und Fußgänger zu achten.

Durch die Zeitumstellung werden die Tage im Herbst kürzer. Das bedeutet auch: der Schul- und Arbeitsweg muss im Dunkeln bewältigt werden. Für Autofahrer ist es jetzt umso wichtiger, gerade auf Fußgänger und Radfahrer Rücksicht zu nehmen: Sie werden oft erst spät erkannt.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe rät daher allen, gemeinsam auf mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu achten. Durch das Tragen von auffälliger, reflektierender Kleidung sind Radfahrer und Fußgänger besser zu sehen. Radfahrer sollten außerdem eine ordnungsgemäße Beleuchtung am Rad haben und diese einschalten. Auch mit der eigenen Fahrweise können Unfälle verhindert werden.

Das gilt natürlich ebenso für Autofahrer. Beim Abbiegen oder dem Überqueren von Radwegen ist immer, mit einem Radfahrer zu rechnen. So sollte jeder Verkehrsteilnehmer ab der Dämmerung besonders aufmerksam sein, um niemanden zu übersehen. Eine weitere Gefahr stellen die Straßenverhältnisse dar: Gerade feuchtes Laub oder Schnee sind besonders rutschig. Daher sollten Radfahrer ruhig und gleichmäßig Fahren und die Geschwindigkeit entsprechend anpassen.

Wenn es zum Unfall kommt, muss ein Ersthelfer die Unfallstelle absichern. Wenn möglich sollte zeitgleich durch eine weitere Person der Notruf unter 112 durchgeführt werden. dwe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
21-Jähriger muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten
Bad Tölz - Wolfratshausen
21-Jähriger muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten
21-Jähriger muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten
Wanderer stürzt 40-Meter in die Tiefe: Verletzte kommt mit Schädelbasisbruch in die Unfallklinik
Bad Tölz - Wolfratshausen
Wanderer stürzt 40-Meter in die Tiefe: Verletzte kommt mit Schädelbasisbruch in die Unfallklinik
Wanderer stürzt 40-Meter in die Tiefe: Verletzte kommt mit Schädelbasisbruch in die Unfallklinik
Verkehrsministerin Ilse Aigner verspricht Verbesserungen der Infrastruktur
Bad Tölz - Wolfratshausen
Verkehrsministerin Ilse Aigner verspricht Verbesserungen der Infrastruktur
Verkehrsministerin Ilse Aigner verspricht Verbesserungen der Infrastruktur

Kommentare