„Wir sind für jede Idee dankbar“

LAW präsentiert neuen Schaukasten in der Wolfratshauser Rathauspassage

die LAW-Vorstandsmitglieder Hans-Werner Kuhlmann, Dietlind Diepen, Klaus Peter Scharf und Ernst Gröbmair
+
Werben für eine Aufwertung der Altstadt: (v.l.) die LAW-Vorstandsmitglieder Hans-Werner Kuhlmann, Dietlind Diepen, Klaus Peter Scharf und Ernst Gröbmair

Wolfratshausen – Seit 16 Jahren liefert der Verein Lebendige Altstadt Wolfratshausen (LAW) dem Stadtrat Ideen und Vorschläge für die Gestaltung der Stadt.

Welche dieser Handlungsempfehlungen bereits realisiert wurde und was in Zukunft noch erreicht werden soll, verrät nun ein Schaukasten in der Rathauspassage.

„Wir wollen das, was wir gemacht haben und noch vorhaben, auch der Öffentlichkeit vermitteln“, erklärte LAW-Vorsitzender Hans-Werner Kuhlmann bei einem Pressegespräch. Schließlich versteht sich der Verein nach wie vor als Vermittler zwischen Bürgern, Gewerbetreibenden und der Stadtverwaltung.

Verein verspricht sich viel vom Schaukasten

Obwohl die eigene Website www.lebendige-altstadt-wolfratshausen.de bereits viele Informationen liefert, verspricht sich der Verein einiges von der übersichtlichen Darstellung im Schaukasten. Denn die Rathauspassage gehört zu den frequentiertesten Standorten in der Stadt. Manch einer wartet hier auf einen Termin im Bürgerbüro und vertreibt sich die Zeit mit einem Blick in die Schaukästen.

Weist auf wichtige Ziele hin

Einen davon hat die LAW nun auf Vermittlung von Vorstandsmitglied Ernst Gröbmair gemietet. Im Schaukasten wird auf wichtige Ziele wie die Steigerung der Attraktivität der Altstadt und des Marktes, die bessere Nutzung von Grün- und Parkflächen, die Aufwertung des westlichen Loisachufers und ein werbefreies öffentliches W-LAN hingewiesen. QR-Codes führen zur LAW-Website und allen wichtigen Entscheidungen der Stadtpolitik. „Viele Bürger regen sich über die Stadt auf, wissen aber nicht, an wen sie sich wenden müssen“, bemerkte Kuhlmann.

Da ein Verein wie die LAW mehr Einfluss als die Meinung eines einzelnen Bürgers hat, rief er die zukünftigen Betrachter zu mehr Engagement auf. „Wir sind für jede Idee dankbar“, versprach Kuhlmann.

Erfolge der LAW

Vorstandsmitglied Dietlind Diepen verwies abschließend auf die Erfolge der LAW. So wurde gemeinsam mit Partnern die Kunstmeile etabliert, die Anstellung eines Stadtmanagers realisiert und ein Fußgänger-Leitsystem eingerichtet. Nur unter dem Punkt „Aktuelles“ klafft (noch) eine Leerstelle. Hier will die LAW auf Veranstaltungen und neue Konzepte hinweisen.

Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Corona im Tölzer Land: Inzidenz bei jungen Altersgruppen höher
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Inzidenz bei jungen Altersgruppen höher
Corona im Tölzer Land: Inzidenz bei jungen Altersgruppen höher
Nach Bürgerprotesten: Stadtrat hält an Wahlplakaten an Marktstraße fest
Nach Bürgerprotesten: Stadtrat hält an Wahlplakaten an Marktstraße fest
Das Radwegenetz wächst
Bad Tölz - Wolfratshausen
Das Radwegenetz wächst
Das Radwegenetz wächst

Kommentare