Geld für Schulen und Kitas

7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

+
Im Februar hatte sich der Kreisbauausschuss einen Überblick zum Sanierungsaufwand der Realschule Bad Tölz gemacht: Nun schiebt der Freistaat Bayern das Projekt mit einer Finanzspritze an.

Landkreis – Der Freistaat Bayern fördert den kommunalen Hochbau im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in diesem Jahr mit rund 7,3 Millionen Euro. Dabei greift er 19 Gemeinden bei deren Neubau- und Sanierungsvorhaben unter die Arme.

Der größte Anteil geht laut CSU-Stimmkreisabgeordnetem Martin Bachhuber mit 1,08 Millionen Euro an die Stadt Geretsried für den Neubau eines interkommunalen Hallenbades.

 Darüber hinaus werden folgende Projekte unterstützt: Generalsanierung und Umbau des Gymnasiums und der Realschule Geretsried sowie Neubau einer Dreifachsporthalle (827.000 Euro), Teilsanierung und Erweiterung der Realschule Wolfratshausen (797.000 Euro), Teilsanierung der Realschule und der Förderschule Bad Tölz (751.00 Euro), Umbau und Erweiterung der Kindertageseinrichtung in Sachsenkam (730.000 Euro), Neubau einer Kindertageseinrichtung an der Ludwig-Thoma-Straße in Wolfratshausen (482.000 Euro), Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Michael in Gaißach (440.000 Euro), Neubau eines Kindergartens an der Jahnstraße in Bad Tölz (360.000 Euro), Neubau eines Hortes an der Grundschule Egling, (355.000 Euro), Umbau und Erweiterung des Kindergartens Deining (290.00 Euro), Generalsanierung der Grund- und Mittelschule Dietramszell (290.00 Euro), Teilsanierung und Umbau der Kindertageseinrichtung „KoKiTa“ in Kochel am See (192.000 Euro), Umbau eines ehemaligen Gasthofes zur Errichtung einer Kindertageseinrichtung in Lenggries (151.00 Euro), Erweiterung der Kinderkrippe in Icking (145.000 Euro), Erweiterung der Mittagsbetreuung der Grundschule am Isardamm in Geretsried (124.000 Euro), Erweiterung der Mittagsbetreuung der Karl-Lederer-Grundschule in Geretsried (124.000 Euro), Erweiterung der Grund- und Mittelschule Waldram (122.000 Euro), Umbau und Erweiterung der Berufsschule Bad Tölz, (41.000 Euro) sowie Generalsanierung der Freisportanlagen des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums in Icking (8.000 Euro).

 „Mit diesen Mitteln werden die Kommunen trotz der besonderen Herausforderungen bei der Bewältigung der Corona-Pandemie bei zentralen Aufgaben auch in diesem Jahr kraftvoll unterstützt“, freut sich Bachhuber. Und er verweist darauf, dass der kommunale Finanzausgleich in diesem Jahr in Bayern mit rund 10,3 Milliarden Euro „einen neuen Höchststand erreicht“.tka

Auch interessant

Meistgelesen

7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule

Kommentare