Corona im Landkreis

Mittelschule Dietramszell: ein Kind positiv auf das Covid-19-Virus getestet

Symbolbild für Corona in der Schule
+
Corona-Fall in einer Landkreis-Schule

Dietramszell - Ein Kind aus der Mittelschule in Dietramszell wurde positiv auf Corona getestet. Alle Klassenkameraden sowie fünf Lehrer befinden sich in Quarantäne.

„Da es im infektiösen Zeitraum am Unterricht teilgenommen hat, sind alle Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Klasse und fünf Lehrkräfte betroffen“, berichtet Sabine Schmid vom Landratsamt.

Das betroffene Kind hatte Kontakt zu einer positiv getesteten Person und wurde darüber am Freitagabend (11. September) informiert. Daraufhin ließen sich Kind und dessen Familie auf das Coronavirus testen. Am Dienstag (15. September) wurde das Gesundheitsamt Bad Tölz-Wolfratshausen dann über den positiven Befund des Kindes informiert. „Die Testergebnisse der restlichen Familienmitglieder waren alle negativ“, so Schmid.

Alle Kontaktpersonen werden getestet

Da das Kind bis zum Eintreffen des Testergebnisses am Unterricht teilgenommen hat, musste sich die komplette Klasse sowie ein weiteres Kind, mit dem es privat gespielt hat, in häusliche Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt hat alle Betroffenen noch am Dienstagabend von der Sachlage informiert und wird in den nächsten Tagen die Tests durchführen.

Die restlichen Schülerinnen und Schüler der Dietramszeller Mittelschule sind von dieser Regelung nicht betroffen, sie können weiterhin am Unterricht teilnehmen. dwe

Auch interessant

Kommentare