Aus dem Polizeibericht

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Abgas-Angriff in Wohnung

+
Dreist: Ein 77-Jähriger leitet Abgase aus dem Auspuff seines Motorrollers in die Wohnung seiner Nachbarn. 

Sachsenkam - Punkt zwölf Uhr eskalierte ein langwieriger Streit in Sachsenkam: Ein 77-Jähriger muss sich nun vor dem Gericht für versuchte gefährliche Körperverletzung verantworten.

Am Mittwochmittag reichte es wohl einem 77-Jährigen Sachsenkamer: Laut Polizei musste er sich an diesem Tag "wieder einmal mehr über seinen Nachbarn aufregen". Was war geschehen? Den 77-Jährige erhitzte sich, da sein Nachbar dessen Motorrad im Garten startete. "Und deshalb angeblich Abgase ins Schlafzimmer des Beschwerdeführers gelangten", berichtet Polizeihauptkommissar Alois Grünwald. Deshalb habe der 77-Jährige beschlossen, "dem Nachbarn deutlich zu machen wie es ist, wenn Abgase in den Wohnraum gelangen".

Kurzerhand legte er mittels Plastikschlauch und Rohr eine Leitung in das gekippte Toilettenfenster der Nachbarn und befestigte das andere Ende der Leitung am Auspuff seines Motorrollers. Danach ließ er den Roller fünf Minuten laufen und leitete damit die Motorabgase in die Toilette der Nachbarn. "Glücklicherweise war die Nachbarin zu Hause und hatte das unsägliche Treiben bemerkt", erklärt Grünwald. "So erlitt niemand Gesundheitsschäden."

Die Frau fertigte Fotos vom "Abgas-Angriff" an und verständigte daraufhin die Polizei. "Erst da baute der erboste Nachbar seine Konstruktion wieder ab", sagt Grünwald. Beim Eintreffen der Streife war das Betreten der Toilette nicht möglich, da dort noch dichter „Abgas-Nebel“ hing. Auf die Feuerwehr wurde zunächst verzichtet, da die Geschädigte versuchte, die Abgase durch Lüften aus der Toilette zu bekommen.

Der 77-jährige Verursacher muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung vor dem Staatsanwalt verantworten. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Kurzzeitpflege – daheim!
Kurzzeitpflege – daheim!
Seniorenbeirat fordert mehr Mobilität für Ältere
Seniorenbeirat fordert mehr Mobilität für Ältere
Gerhard Meinl und Prof. Dr. Detlev Ringer kandidieren nicht mehr
Gerhard Meinl und Prof. Dr. Detlev Ringer kandidieren nicht mehr
Gleitschirm-Legende Chrigel Maurer und sein Sieg bei„Red Bull X-Alps“
Gleitschirm-Legende Chrigel Maurer und sein Sieg bei„Red Bull X-Alps“

Kommentare