Beförderung ab 1. Oktober

Neun neue Kommissare für das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

Die frisch ernannten Kommissare des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd mit Polizeipräsident Robert Kopp (vorne rechts).
+
Die neuen Kommissare des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd mit Polizeipräsident Robert Kopp (v.r.).
  • Viktoria Gray
    VonViktoria Gray
    schließen

Landkreis – Am 1. Oktober werden neun Beamte des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd zu Kommissaren befördert.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden den neun Beamten vor Kurzem die Beförderungsurkunden ausgehändigt.

„In den vergangenen zwei Jahren haben die Kollegen ihr Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern im Fachbereich Polizei absolviert“, erklärt Sprecherin Carolin Englert vom Polizeipräsidium Oberbayern-Süd. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung werden sie nun mit Wirkung zum 1. Oktober zu Kommissaren ernannt.

Aus diesem Anlass gratulierten neben Polizeipräsident Robert Kopp auch Sebastian Rotter, Leiter der Abteilung Polizeiverwaltung, Monika Pregler, Leiterin des Sachgebiets Personal, Volker Klarner, Leiter der Polizeiinspektion Rosenheim und Ausbildungsleiter für die 3. Qualifikationsebene, sowie die Personalratsvorsitzende Birgit Manghofer den Absolventen und wünschten ihnen viel Erfolg für ihre neuen, verantwortungsvollen Funktionen.

Erst vor Kurzem hat Polizeipräsident Robert Kopp 79 neue Beamte von Rosenheim aus online beim Polizeipräsidium Oberbayern-Süd begrüßt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

DSV-Kaderlisten für Winter 2021/22 bringen wenig Neues für die heimische Wintersportler
Bad Tölz - Wolfratshausen
DSV-Kaderlisten für Winter 2021/22 bringen wenig Neues für die heimische Wintersportler
DSV-Kaderlisten für Winter 2021/22 bringen wenig Neues für die heimische Wintersportler
Tölz als „Sehnsuchtsort“
Bad Tölz - Wolfratshausen
Tölz als „Sehnsuchtsort“
Tölz als „Sehnsuchtsort“
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Bad Tölz - Wolfratshausen
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
50.000 Euro Sachschaden bei Garagenbrand
Bad Tölz - Wolfratshausen
50.000 Euro Sachschaden bei Garagenbrand
50.000 Euro Sachschaden bei Garagenbrand

Kommentare