Sieben auf einen Streich

Neue Organisationsstruktur: Stadtverwaltung verteilt sich auf verschiedene Referate

Präsentierten das neue Organigramm der Stadtverwaltung:  Die Leiterin des Referats „Planen und Umwelt“, Susanne Leonhard und Bürgermeister Klaus Heilinglechner.
+
Präsentierten das neue Organigramm der Stadtverwaltung:  Die Leiterin des Referats „Planen und Umwelt“, Susanne Leonhard und Bürgermeister Klaus Heilinglechner.

Wolfratshausen – Im September 2019 verließ der damalige Amtsleiter Roland Zürnstein die Stadtverwaltung.

Nun gaben Bürgermeister Klaus Heilinglechner und die Leiterin des Referats „Planen und Umwelt“, Susanne Leonhard, den Namen der künftigen Geschäftsführerin und die neue Struktur der Ressorts bekannt.

„Die zusätzlichen Aufgaben, die sich aus dem Beginn einer neuen Legislaturperiode ergeben, und die Coronawelle haben dazu geführt, dass sich die Umorganisation und die Besetzung vakanter Stellen verzögert haben“, bedauert Heilinglechner. Seit Januar sieht nun die neue Struktur statt der Stabsstelle „Stadtmanagement, Kultur, Wirtschaft und Touristik“ eine flachere Hierarchie mit sieben Referaten vor.

Die Aufgaben der einzelnen Referate orientieren sich an denen der früheren Abteilungen, es gibt aber neue Aufgaben. So wird die neue Geschäftsleiterin Kirsten Vogler am 1. April ihren Dienst antreten. Sie ist zuständig für das Büro des Bürgermeisters, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung. Außerdem übernimmt sie als Leiterin das Projekt- und Prozessmanagement für die referatsübergreifenden Aufgaben. Als langjährige Demografiebeauftragte der Stadt Lingen (Niedersachsen) bringt sie bereits berufliche Erfahrung mit.

Im Referat „Finanzen“ soll neben den bisherigen Aufgaben das Zuschuss- und Vergabewesen zentral zusammengefasst werden. Die vorgesehenen zusätzlichen Stellen können nach dem Beschluss des Haushaltes 2021 öffentlich ausgeschrieben werden.

Das Referat „Bildung & Soziales“ und sein Leiter Martin Melf musste die Zuständigkeit für das Heimatmuseum abgeben. Für das Referat „Bürgerservice“ muss nach dem Weggang von Martin Millian eine neue Leitung gesucht werden. „Die Aufgaben haben sich gegenüber der früheren Abteilung nicht nennenswert verändert“, sagt Heilinglechner.

Die bisher drei Abteilungen des Bauamtes finden sich in den Referaten „Planen & Umwelt“ und „Bauen & Liegenschaften“ wieder. „In diesem Bereich war die Trennung der Aufgaben und die Aufteilung der Mitarbeiter besonders schwierig“, sagt Leonhard. Bürger dürften aber darauf vertrauen, dass die Zusammenarbeit hier auch weiterhin reibungslos funktioniere.

Die ehemalige Stabsstelle „Stadtmanagement, Kultur, Wirtschaft und Touristik“ zeichnet zukünftig als Referat „Stadtmarketing“ auch für das Heimatmuseum verantwortlich. „Durch diese Maßnahme können nach dem Abschluss der Bauarbeiten am Gebäude Untermarkt 10 Synergieeffekte generiert werden, da dort auch eine Touristinfo und der Kartenvorverkauf unterkommen“, so Heilinglechner. Peter Hermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Corona im Tölzer Land: Weiterer Todesfall
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Bad Tölz - Wolfratshausen
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Weltpremiere in Wolfratshausen: Walter Steffens neuer Film
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Bad Tölz - Wolfratshausen
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Schlagabtausch um ehemalige Metzgerei Sieber in Geretsried
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus
Bad Tölz - Wolfratshausen
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus
Verhängnisvolle Haschkekse: Drei Jugendliche müssen ins Krankenhaus

Kommentare