Multimedial zur Fachhochschulreife

Neuer Lehrgang Telekolleg beginnt an Beruflicher Oberschule Bad Tölz

+
In nur 20 Monaten können Kollegiaten im Telekolleg die allgemeine Fachhochschulreife erwerben, um anschließend zu studieren oder sich beruflich weiterzuentwickeln.

In nur 20 Monaten können Kollegiaten im Telekolleg die allgemeine Fachhochschulreife erwerben, um anschließend zu studieren oder sich beruflich weiterzuentwickeln. Dies erfolgt für gewöhnlich neben dem Beruf oder der Tätigkeit im Familienhaushalt. Zur Teilnahme werden ein mittlerer Bildungsabschluss und eine zumindest aktuell bereits begonnene Berufsausbildung oder eine mindestens vierjährige Berufserfahrung oder vierjähriges Führen eines Familienhaushaltes vorausgesetzt. Aber auch Teilnehmern ohne mittleren Schulabschluss steht das Telekolleg offen. Über den Vorkurs und erfolgreich abgeschlossene Prüfungen nach dem ersten Trimester kann die Mittlere Reife erworben werden.

Entsprechend dem Beruf werden die Kollegiaten den Ausbildungsrichtungen Technik, Wirtschaft oder Sozialwesen zugeordnet. Nach den Ausbildungsrichtungen bestimmen sich auch die Schwerpunktfächer. Grundlage des Lernens bildet ein didaktisch ausgewogener und aufeinander abgestimmter Medienverbund, bestehend aus Fernsehsendungen, Lehrbüchern, Lernsoftware und dem Internet. Erfahrene Lehrkräfte unterstützen die Kollegiaten intensiv beim Lernen und bereiten sie auf die Prüfungen vor. Dazu treffen sich die Teilnehmer am Samstagvormittag an der Kollegtagschule zum Kollegtagunterricht. Gebühren werden nicht erhoben. Den Teilnehmenden entstehen Kosten in akzeptabler Größenordnung für Lehrbücher. Anmeldungen sind über www.telekolleg.de oder über www.telekolleg-badtoelz.de möglich.

Interessenten erhalten Informationen auf der Internetseite www.telekolleg-badtoelz.de und durch die Berufliche Oberschule Bad Tölz, Tel: 08041/76480. tka

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare