Old- und Jungtimers

Blitzender Chrom auf der Markstraße

+
Britische Roadsters stoppen kurz auf der Tölzer Markstraße.

Bad Tölz - Da staunten die Besucher in der Tölzer Marktstraße nicht schlecht: Aufgereiht glänzten dort am Freitag nämlich zwölf Oldtimer in der Vormittagssonne. Die Roadsters waren im Rahmen der Merlin-Tour 2018 im Landkreis unterwegs.

Einmal im Jahr unternehmen die Fahrsportfreunde - auch "Merliner" genannt (von Merlin Sport Cars) aus Sauerlach einen Ausflug mit ihren Oldtimern (Baujahr 1980 bis Anfang der 1990er-Jahre). Dieses Jahr organisierte Dieter Welle aus Taufkirchen die Ausfahrt, heuer ins bayerische Oberland. Am ersten Tag rollten die historischen Boliden britischer Marke durch Lenggries, stoppten kurz in Bad Tölz zur Schau in der Marktstraße und führten ihren Weg weiter fort zum Walchensee. "Dort haben wir dann noch das Walchenseekraftwerk besucht und Kaffee getrunken", berichtet Welle. 

Tags darauf, am Samstag, ging die Tour dann von Sauerlach, Otterfing in den Landkreis Miesbach. Mit Touren durchs Leitzachtal zum Markus Wasmeier Freilichtmuseum in Neuhaus und am Schliersee vorbei wieder zurück Richtung München. Bei den warmen Temperaturen erfüllten die offenen Fahrzeuge ihren wahren Bauzweck: Als Roadster  wurde ursprünglich die offene Karosseriebauform eines zweisitzigen Sportwagens bezeichnet, der kein festes Dach oder klappbares Verdeck hatte. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

18.000 Besucher bei der 163. Wallfahrt zum Kalvarienberg
18.000 Besucher bei der 163. Wallfahrt zum Kalvarienberg
PETA fordert Kutschenverbot von Landrat Niedermaier
PETA fordert Kutschenverbot von Landrat Niedermaier
Abwechslungsreiches Programm begeistert Eltern und Kinder
Abwechslungsreiches Programm begeistert Eltern und Kinder
Benefizabend des Freundeskreises für psychisch Kranke begeistert Besucher
Benefizabend des Freundeskreises für psychisch Kranke begeistert Besucher

Kommentare