Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe bei der Täterermittlung

Einbruchserie in Tölzer Geschäfte

+
Wer ist für die Serie von Einbrüchen in Tölz verantwortlich? Die Polizei ermittelt.

Bad Tölz - Bäckerei, Imbiss, Restaurant und Hutgeschäft, keine Einrichtung blieb vor einem Einbrecher verschont. Der Unbekannte/die Unbekannten richtete(n) Schaden in Summe von rund 5.000 Euro an.

In der Nacht von Dienstag, 09. Januar 2018, gegen 20 Uhr auf Mittwoch, 10. Januar 2018, 7.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in eine Bäckerei in der Marktstraße einzubrechen. Der 56-jährigen Geschäftsführerin aus Bad Tölz fielen am Morgen beim Aufschließen an der Eingangstüre Beschädigungen auf. Jemand hatte versucht, ein Fenster aufzuheben und eine Glastür aufzudrücken - beides misslang. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

In einen Imbiss in der Kirchgasse wurde zwischen 1.15 und 6.30 Uhr ebenfalls versucht einzubrechen. Zunächst wurde eine schmiede-eiserne Gittertür ausgehängt und anschließend versucht, die Tür zum Imbiss aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, hebelte der Täter die Wohnungstür des 46-jährigen Imbiss-Inhabers auf, welcher sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung befand, von alledem aber nichts mitbekam. Bei dem Einbruch wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Zwei weitere Einbruchsversuche in der vergangenen Nacht wurden in der Lenggrieser Straße gemeldet. In einem Restaurant blieb es bei einem erfolglosen Versuch, eine Türe zum Gastraum aufzuhebeln. Es kam zu einem Sachschaden von etwa 200 Euro.

Mehr Erfolg hatte der Täter einige Meter weiter beim Einbruch in der Lenggrieser Straße in einem Hutgeschäft. Nach gewaltsamem Öffnen eines Gitters vor der Ladentüre sowie dem Aufhebeln der eigentlichen Eingangstüre wurden alle Schubladen der Ladentheke durchsucht und aus der Registrierkasse etwa 350 Euro entwendet. Sachschaden etwa 1.000 Euro verursacht.

Zuletzt kam es in der vergangenen Nacht zwischen 20.30 und 6.30 Uhr noch zu einem Einbruchsversuch in eine Gaststätte in Wackersberg/Arzbach in der Hauptstraße. Sowohl zum Gastraum als auch zur Küche wurde jeweils ein Fenster aufgehebelt, an einem weiteren Fenster scheiterte der Täter. Die Räumlichkeiten wurden allerdings dann nicht betreten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 450 Euro.

Die Polizeiinspektion Bad Tölz bittet Zeugen, sich unter Tel: 08041/76106-0 zu melden, die zu dem oben genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Die MVV-Tarifreform: Hier gibt´s alle Informationen!
Die MVV-Tarifreform: Hier gibt´s alle Informationen!
51-jährige Wolfratshauserin landet in Ausnüchterungszelle
51-jährige Wolfratshauserin landet in Ausnüchterungszelle
Stadtrat billigt Aufstellungsbeschluss für Hotel auf Wackersberger Höhe
Stadtrat billigt Aufstellungsbeschluss für Hotel auf Wackersberger Höhe
Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen: Johann Killer kann sich in seinem Amt behaupten
Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen: Johann Killer kann sich in seinem Amt behaupten

Kommentare