„Hallo, hier die Polizei“

Obacht: Telefonbetrüger geben sich unter falschen Namen aus

Telefon
+
Bei Unbekannt, einfach Auflegen: die Polizei warnt wieder vor Trickbetrügern, die sich unter falschen Namen ausgeben.

Landkreis – In der Region häufen sich wieder Betrügereien am Telefon. So wurden jüngst drei betagte Landkreisbürgerinnen von dubiosen Anrufern genervt.

Am Dienstagmittag klingelte das Telefon bei einer 80-Jährigen aus Egling. Der Betrüger auf der anderen Seite der Leitung stellte sich als unter falschen Namen als Bekannter vor. Und nebenbei erkundigte er sich, ob sie nicht bereit wäre, ihm 35.000 Euro zu leihen. Die Eglingerin reagierte misstrauisch und erkundigte sich umgehend bei ihrem wirklichen Bekannten. Der erklärte ihr sofort, sie nicht angerufen zu haben, sodass der 80-Jährigen endgültig klar war – soeben mit einem Betrügern telefoniert zu haben.

Am Abend hatte dann auch eine 92-jährige Wolfratshauserin mit falschen Anrufern Kontakt. Der Betrüger, der sich als „Jörg Kiefer“ von der Polizei Wolfratshausen ausgab, erzählte der 92-Jährigen von einem Einbruch ganz in der Nähe. Er empfahl ihr aufzupassen und bot ihr sogleich seine Hilfe an. Die Wolfratshauserin hatte Zweifel an der Echtheit der Geschichte und ließ sich gar nicht erst auf das Angebot des Anrufers ein. Stattdessen informierte sie die echte Wolfratshauser Polizei über den angeblichen Kollegen.

Auch im Südlandkreis erwischte es am Dienstag eine ältere Dame: gegen Mittag kontaktierte eine Unbekannte die 88-jährige Tölzerin. Die Anruferin gab sich dabei als Nichte der Angerufenen aus. Auch hier reagierte die Tölzerin völlig Richtig und beendete umgehen das Telefonat.

Die 88-Jährigen war dabei schon geübt, denn bereit eine Woche zuvor, wurde sie gleich zweimal innerhalb einer Stunde von einer Telefonbetrügerin kontaktiert: sie hat sich als Nichte vorgestellt. „Die ältere Dame reagierte wieder vorbildlich, erkannte den wiederholten Trickbetrug und beendete das Gespräch“, lobt Tölz Polizeihauptkommissar Johannes Kufner. dwe

Auch interessant

Kommentare